Presse-Informationen

München, den 11. Juni 2014

Pressevorbericht zur Versteigerung am 26./ 27. Juni 2014 bei Hampel Fine Art Auctions München

Das Auktionshaus Hampel in München konnte für seine am 26. und 27. Juni stattfindende Versteigerung wieder eine Vielzahl herausragender Kunstgegenstände gewinnen. Besonders hervorzuhebende Highlights sind in den Fachbereichen Gemälde Alter Meister, moderne Kunst, Möbel & Einrichtung und Juwelen zu finden.

Der erste Auktionstag startet mit einem großen Angebot  erlesener Möbel und Einrichtungsgegenstände, hierunter auch eine große Auswahl Empire-Möbel. Explizit erwähnt werden soll ein außergewöhnlicher Wiener Biedermeier-Lyrasekretär, der zum Schätzpreis von € 60.00 - € 80.000 angeboten wird. Darüber hinaus kann ein Paar Pariser Eckschränkchen, gestempelt „Lutz“, für € 25.000 - € 30.000 ersteigert werden.

In der Altmeister-Sparte findet sich der in rundem Bildformat in Öl auf Kupfer gemalte „Paradiesgarten“ von Jan Brueghel dem Jüngeren mit beiliegender Expertise von Dr. Klaus Ertz (Katalogpreis € 80.000 - € 120.000). Von dem niederländischen Marinemaler Abraham Jansz Storck wartet ein signiertes Seestück, das einen südlichen Hafen mit großem Obelisk und Segelschiffen zeigt, für € 30.000 - € 50.000 auf einen neuen Eigentümer. Weiterhin wird das in der Literatur publizierte Ölgemälde „Der Titusbogen vom Kolosseum aus gesehen“ von Giovanni Paolo Panini für einen Schätzpreis von € 280.000 – € 350.000 versteigert. Mit dem Ölgemälde „Venezianische Vedute mit Blick auf den Canal Grande“ befindet sich zudem eine frühe Arbeit von Francesco Guardi in der Gemälde-Offerte (Katalogpreis € 80.000 - € 120.000).

Aus den insgesamt drei angebotenen Bibliotheken sticht die seltene Hexen- und Dämonenbibliothek heraus. Sie beinhaltet Bücher des 16. – 19. Jahrhunderts zu den Themen Hexenwesen, Magie und Dämonologie in lateinischer, französischer, italienischer und deutscher Sprache und ist für  einen Schätzpreis von € 130.000 - € 150.000 im Katalog angeboten.

Außerordentlich reich bestückt mit hochwertigen Objekten präsentiert sich der Fachbereich Asiatika. Hier kommen unter anderem eine ca. 125 cm große Guanyin aus der Ming-Dynastie für € 60.000 - € 80.000 und ein Paar rituelle Kerzenständer der Quianlong-Periode für 27.000 - € 32.000 zum Aufruf. Zudem beinhaltet die Asiatika-Offerte eine feine, reich beschnitzte, rote Schnitzlackdose des 18. Jahrhunderts (Taxe € 46.000 - € 50.000), ein bronzenes Weingefäß der Shang-Dynastie in Gu-Form (Schätzpreis € 22.000 - € 25.000) sowie weiterhin qualitätvolle Objekte aus Porzellan, Keramik, Email und Jade.

Die moderne Kunst wird neben vielem weiteren Werken repräsentiert durch ein Blumenstilleben von Filippo de Pisis aus dem Jahr 1926 (Katalogpreis € 13.000 - € 16.000) sowie die „Blue Fish“ betitelte und signierte Arbeit von Reiner Fetting (Schätzpreis € 20.000 - € 25.000). Auf € 45.000 - € 55.000 wurde darüber hinaus die in der Literatur aufgeführte Arbeit „Senzo Titolo“ in Mischtechnik auf Papier des bedeutenden italienischen Künstlers Parmeggiani Tancredi taxiert.

Ein prächtiges Saphir-Diamant-Set, bestehend aus einem Collier und Ohrringen, aus dem Hause Bulgari ist das Highlight in der Sparte Juwelen und wurde auf € 500.000 - € 600.000 geschätzt. Weiterhin stehen hier zahlreiche hochkarätige Ringe, Ohrclipse und Broschen zum Verkauf.

Ihren Abschluss findet die Juni-Auktion mit der Abteilung Hampel Living, in der sich dekorative Möbelstücke, Einrichtungsgegenstände und Accessoires der unterschiedlichsten Epochen zusammenfinden. Exemplarisch können hier eine elegante, englische Gartenbank aus Eisen mit schöner Alterspatina (Katalogpreis € 4.000 - € 6.000) und eine große Sammlung Füllfederhalter mit exquisiten Modellen u.a. der Marken Montblanc, Waterman, Omas, Cartier, Dupont genannt werden (Taxe € 15.000 - € 25.000).

 

Pressekontakt

Pressebüro
Tel. +49 (0)89 - 28 804 - 0
Fax +49 (0)89 - 28 804 - 300
presse@hampel-auctions.com

Bildmaterial

Hampel Fine Art Auctions
Tel. +49 (0)89 - 28 80 4 - 0
Fax +49 (0)89 - 28 80 4 - 300
presse@hampel-auctions.com

Presseberichte

 
 

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe