Auktion Dezember-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

In Fayence gefertige Violine

1503
In Fayence gefertige Violine

Weißglasur mit Blaubemalung, der Hals mit Metallmontierung angefügt, der Seitenhalter und die Wirbel in Ebenholz. Schnecke und Wirbelkasten zusammen mit dem Hals in Fayence. Auf dem Deckblatt zwischen den F-Löchern kreuzförmiges Blumenmedaillon, darunter mehrere Personen in Kleidung des 18. Jhdts. mit seitlichen Vorhangdraperien. Im Oberteil Musikanten an einem Tisch, Violinist, Lautenspielerin und Cellist. Die Szene ebenfalls durch Vorhänge mit Quasten überfangen. Der Geigenboden großflächig mit Zierornamentik in Regence-Stil bemalt, dazwischen schwebende geflügelte Putten mit Lorbeerzweigen. L.: 61,5 cm. Delft, 19. Jhdt. (4025589)

Katalogpreis € 5.000 - 6.000 Katalogpreis€ 5.000 - 6.000  $ 6,000 - 7,200
£ 4,500 - 5,400
元 37,800 - 45,360
₽ 425,850 - 511,020

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Dezember-Auktionen 2002 Dezember-Auktion Teil I. | Dezember-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe