Auktion Dezember-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Zwei seltene Louis-XVI-Eckmöbel

55
Zwei seltene Louis-XVI-Eckmöbel

Aufsatzeckschränke im Oberteil verglast. Jeweils in Viertelzylinderform über schmaler abschießender Fußleiste und 3fach herabgeführten, furnierten Stollenfüßen. Die Möbel ganzheitlich in hellem Nußbaum, mit breiten farblich variierenden Bandeinlagen in Buchsbaum, und schmalen Ebenholzbändern. Ober- und Unterteil je 2-türig, die unteren Türen durch mehrfach ineinander gestellte felderbildende Bandrahmungen gegliedert, wobei eine breite Bandeinlage seitlich und oberhalb der Türen den Unterbau noch einmal zusammenfaßt. In der Mitte überhalb der Türen ein kleiner Schub. Die Oberteile jeweils leicht zurückgesetzt, die Ablagefläche mit einem Bandring eingelegt. Die Türen durch Sprossen in 4 Glasfelder geteilt. Die Türrahmen in gleicher Weise mit denselben Bandeinlagen besetzt. Oberer Abschluß durch ein schlichtes, gerades, glattes Profil. Das Gegenstück in gleicher Weise, aber in leicht variierendem Dekor gestaltet und von etwas divergierenden Maßen. Die Schlösser in den Glasaufsätzen erhalten, die Beschläge in unterschiedlicher Ausführung. H.: 1.68 bzw. Gegenstsück 1.64 m. Frontbreite je 1.15 m. Schenkeltiefe 68 cm. Ende 18.Jhdt. (40211308)

Katalogpreis € 15.000 - 18.000 Katalogpreis€ 15.000 - 18.000  $ 16,500 - 19,800
£ 13,500 - 16,200
元 107,550 - 129,060
₽ 1,249,500 - 1,499,400

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Dezember-Auktionen 2002 Dezember-Auktion Teil I. | Dezember-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe