Thursday, 30 March 2017

Auction Silver & Porcelain

» reset

† Breslauer Fassbecher
Detailabbildung: † Breslauer Fassbecher
Detailabbildung: † Breslauer Fassbecher
Detailabbildung: † Breslauer Fassbecher
Detailabbildung: † Breslauer Fassbecher
Detailabbildung: † Breslauer Fassbecher
Detailabbildung: † Breslauer Fassbecher
Detailabbildung: † Breslauer Fassbecher
† Breslauer Fassbecher

Lot 414 / † Breslauer Fassbecher

Detail images: † Breslauer Fassbecher Detail images: † Breslauer Fassbecher Detail images: † Breslauer Fassbecher Detail images: † Breslauer Fassbecher Detail images: † Breslauer Fassbecher Detail images: † Breslauer Fassbecher Detail images: † Breslauer Fassbecher

414
† Breslauer Fassbecher

Höhe: ca. 18 cm.
Gewicht: ca. 330 g.
Beide Teile punziert: Breslauer Beschau 1746 - 1758,
Meister Johann Gottlieb Schmidt, Buchstabe „F“.
Breslau, 1746 - 1758.

Catalogue price € 4.000 - 6.000 Catalogue price€ 4.000 - 6.000  $ 4,560 - 6,839
£ 3,560 - 5,340
元 31,240 - 46,860
₽ 286,440 - 429,660

 

Silber, getrieben, punziert, teilvergoldet. Die zwei sich ineinander fügenden Gefäße in Fassform mit vergoldeten Reifen und punziertem Grund, sowie Innenvergoldung. Frontseitige Wappen mit Monogrammen, der doppelschwänzige Löwe mit Krummsäbel gehört der Familie Johannes Székely von Borosjenö. Das Monogramm „C.L.Sz.D.B.“ steht für „Comes Ladislaus Székely de Borosjenö“. Das andere Wappen gehört der Familie des Sigismund Thoroczkay de Thorocsko- Szentgyörgy. Das Monogramm „C.S.T.D.T.“ steht für „Comes Sigismundus Torozkay de Thoroczko-Szentgyörgy“. (1060858) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.