Ihre Suche nach Rachel Ruysch in der Auktion

 

Dezember-Auktion Teil II.
Samstag, 7. Dezember 2002

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Rachel Ruysch 1664 Amsterdam - 1750

Sie interessieren sich für Werke von Rachel Ruysch?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Rachel Ruysch in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Rachel Ruysch 1664 Amsterdam - 1750

1529
Rachel Ruysch 1664 Amsterdam - 1750

BLUMENSTRAUSS IN EINER GLASVASE Aus dunklem Hintergrund aufleuchtend wiedergegebener Blumenstrauß, in einer birnenförmig-bauchigen dunkel wiedergegebenen Glasvase, die auf einem Steintisch steht. Die figurale Bildkomposition und die Komposition der Farbverteilung in meisterhafter Weise in eins zusammengeführt. Leuchtend tritt eine cremefarbene Rose am unteren Bereich des Arrangements hervor, darüber 2 weitere, seitlich geneigte Blütenköpfe, nach oben hin entwickelt die florale Komposition Stengelblüten, wie geflammte Tulpen sowie als oberen Abschluß eine im Stil hochziehende mit dem Kopf wieder herabhängende Mohnblütenknospe. Die dunklen Lehrräume der Seiten in geschickte Weise durch mehrfach verschlungene Blütenstengel und Blattwerk kompositionell ausgefüllt. Die Qualität des Gemäldes zeigt sich auch in der perfekten Abstufung nur weniger, aber nichts desto weniger leuchtender Farben zwischen dunklem bräunlich-rot und cremigen, rosa durchsetzten Beige sowie den Grünabstufungen zwischen beige, grün und dunkelbraun. Links unten sign. und dat. 1716. Öl/Lwd., Doubl. 58 x 45.5 cm. Dem Gemälde sind Expertisen von Professor Ingvar Bergström vom 10.Dezember 1984 sowie von Sam Segal vom 21.Dezember 1984 sowie ein untersuchungsbericht von Ekkehard Weber, vormals Chefrestaurator am Wallraf-Richartz-Museum, Köln vom Januar 2001 beigegeben. Das Gemälde wurde in der Ausstellung "Wahre Wunder-Sammler und Sammlungen im Rheinland", Köln, November 2000 - Februar 2001 ausgestellt und im Katalognr. C 72 beschrieben mit Abbildung S. 117 (ganzseitig). (400971)

Katalogpreis € 38.000 - 46.000 Katalogpreis€ 38.000 - 46.000  $ 41,800 - 50,600
£ 34,200 - 41,400
元 269,420 - 326,140
₽ 3,541,600 - 4,287,200

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Rachel Ruysch angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Rachel Ruysch kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Rachel Ruysch verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

Kataloge Dezember-Auktionen 2002 Dezember-Auktion Teil I. | Dezember-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe