Your search for Carl Spitzweg in the auction

Friday, 6 December 2002

December Auction Part I.

» reset

Carl Spitzweg, 1808 München - 1885

210
Carl Spitzweg, 1808 München - 1885

WILDER JÄGERSMANN Der auf der Rückseite auf alter Expertise wiedergegebene Bildtitel reflektiert die Ironie in Spitzwegs Bildern. In einer weiten Landschaft sitzt in müder Haltung ein mit Zylinder bekleideter Jäger mit auf dem Schoß angelegter Büchse, vor ihm ein steiniger Weg, ihm gegenüber auf der anderen Seite des Weges ein sitzender Hase, der den Jäger anblickt. Der Bildinhalt konterkariert den Bildtitel, als ironische Wiedergabe in typischer Weise Spitzwegs. Die Landschaft im Hintergrund als ein Kornährenfeld erkennbar, mit fernem Horizont und rechts anstehendem Waldstück. Der Jäger in verschatteter Zone wiedergegeben, der Hase dagegen von der Sonne beleuchtet, mit Schlagschatten. Rechts unten Rhombus-Monogramm. Verso alter Klebezettel mit der Aufschrift: "Das Bild "Wilder Jägersmann" ist von Spitzweg gemalt und stammt aus dem unmittelbaren Nachlass des Malers an meine Familie. Es ist 11,5 x 20,9 cm groß und in der rechten unteren Ecke mit dem Handzeichen Spitzwegs: Rauten mit durchgezogenem S versehen. Die Echtheit wird durch Beidruck des Familiennachlass-Stempels bestätigt: "E. Loreck". Auf dem Expertisenzettel der Nachlass-Stempel Spitzwegs. Auf Rahmen und Bildrückseite weiterer Besitzerstempel. Öl auf Holz. 11,5 x 20,9 cm. Anmerkung: Für dieses Gemälde kann eine Expertise von Siegfried Wiechmann eingeholt werden. (402561)

Catalogue price € 25.000 - 30.000 Catalogue price€ 25.000 - 30.000  $ 28,000 - 33,600
£ 22,500 - 27,000
元 199,000 - 238,800
₽ 2,231,500 - 2,677,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe