Ihre Suche nach Franz Seraph von Lenbach in der Auktion

Freitag, 13. Dezember 2013

Gemälde 19./ 20. Jahrhundert

» zurücksetzen

Franz Seraph von Lenbach, 1836 Schrobenhausen – 1904 München
Detailabbildung: Franz Seraph von Lenbach, 1836 Schrobenhausen – 1904 München
Detailabbildung: Franz Seraph von Lenbach, 1836 Schrobenhausen – 1904 München
Detailabbildung: Franz Seraph von Lenbach, 1836 Schrobenhausen – 1904 München
Detailabbildung: Franz Seraph von Lenbach, 1836 Schrobenhausen – 1904 München
Detailabbildung: Franz Seraph von Lenbach, 1836 Schrobenhausen – 1904 München

1212
Franz Seraph von Lenbach,
1836 Schrobenhausen – 1904 München

1882 geadelt, seiner Zeit einer der bekanntesten und gesuchtesten Portraitisten Europas, von dem sich bedeutende Persönlichkeiten wie Bismarck, die deutschen Kaiser, aber auch der österreichische Kaiser Franz Joseph und Papst Leo XIII portraitieren ließen.

Katalogpreis € 6.000 - 8.000 Katalogpreis€ 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 47,280 - 63,040
₽ 547,080 - 729,440

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

PORTRAIT EINER JUNGEN DAME MIT PELZKRAGEN UND WEITRANDIGEM HUT Öl auf Holz. Parkettiert.
95 x 76 cm.
Rechts oben signiert und datiert "1896".
Im originalen, reich dekorierten und vergoldeten Rahmen.

Halbbildnis nach links, die Hand ans Kinn geführt, der Blick nachdenklich nach links gerichtet, am Hals eine feine, filigran gearbeitete Goldkette. Das dunkle, lockige Haar zieht zum Rücken herab. Beleuchtung von links vor dunklem Hintergrund. (951278)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe