X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmgungen.

Freitag, 4. Dezember 2009

Auktion Sammlung Bert Quadvlieg

» zurücksetzen

Jacob van Toorenvliet, 1635 Leiden - 1719
Detailabbildung: Jacob van Toorenvliet, 1635 Leiden - 1719
Detailabbildung: Jacob van Toorenvliet, 1635 Leiden - 1719

42
Jacob van Toorenvliet,
1635 Leiden - 1719

Der Maler war Schüler seines Vaters, weitergebildet in Rom, später in Wien und Leiden tätig. Er wurde bekannt durch seine vorzugsweise halb bildnis?artigen, halb sittenbildlichen Personendarstellungen höherer Stände; zahlreiche Werke seiner Hand in öffentlichen Sammlungen wie Berlin, Bordeaux, Budapest, Graz, Innsbruck, Karlsruhe, Lüttich, Venedig, Warschau, Dresden oder Weimar.

Katalogpreis € 4.500 - 5.000 Katalogpreis€ 4.500 - 5.000  $ 4,905 - 5,450
£ 3,960 - 4,400
元 35,235 - 39,150
₽ 317,205 - 352,450

 

DER SCHULUNTERRICHT Rötelzeichnung auf Papier.
Sichtmaß: 19 x 30 cm.
Unsigniert.
Im Passepartout, verglast und gerahmt.

Alter Lehrer in einem Lehnstuhl an einem Tisch sitzend, umgeben von Knaben und Mädchen, teilweise mit Schreibmappen, dazwischen ein Hündchen, im Hintergrund ein offener Kamin sowie ein beschrifteter Papierbogen an die Wand geheftet. (7600222)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.