X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmgungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

Freitag, 30. Juni 2006

Auktion Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Zwei Figuren des Hl. Petrus und des Hl. Paulus in der Art von Hubert Gerhard 1540 - 1620 und Carlo di Cesare del Palagio 1540 - 1598

1043
Zwei Figuren des Hl. Petrus und des Hl. Paulus in der Art von Hubert Gerhard 1540 - 1620 und Carlo di Cesare del Palagio 1540 - 1598

Die beiden Apostel, aus Messing gegossen mit alter, brauner Patina, sind an ihren Attributen, dem Schlüssel für Petrus und dem Buch für Paulus, erkennbar. Beide stehen im Kontrapost auf einer Pinthe. Körper und Gewand harmonieren miteinander, indem zum einen der Körper den Verlauf des Gewandes bestimmt, zum anderen das Gewand der Figur mehr Volumen gibt. In künstlerlisch qualitätvoller Ausarbeitung wurden die Haare und die Gesichter der Figuren sowie auch deren Mimik und Gestik sorgsam modelliert. Diese Arbeit brilliert durch die besondere Aufmerksamkeit, wie auch auf die genaue Ausarbeitung kleinster Details Wert gelegt wurde. Aufgrund des Faltenwurfs, der Gestaltung der Haare sowie der hohen handwerklichen Fähigkeit stehen die Skulpturen in enger Beziehung zu Hubert Gerhards und Carlo Pallagos Evangelisten Johannes und Markus. Einige Löcher auf den Rückseiten der Figuren sowie ein abgebrochener Schlüssel bei Petrus.
H.: 27,5 cm.
Deutschland, 16. Jhdt.
Literatur: Vgl.: Hans R. Weihrauch, Bayerisches Nationalmuseum München: Die Bildwerke in Bronze und in anderen Metallen. München 1956, S. 154-155, Abb. 185. Vgl. auch Dorothea Diemer, Hubert Gerhard und Carlo di Cesare del Palagio, Bronzeplastiken der Spätrenaissance, Bd. I. und II. Deutscher Verlag für Kunstwissenschaften, Berlin 2004. (6206611)

Katalogpreis € 20.000 - 24.000 Katalogpreis€ 20.000 - 24.000  $ 22,200 - 26,640
£ 16,800 - 20,160
元 156,200 - 187,440
₽ 1,413,800 - 1,696,560

 

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.