vendredi, 30 juin 2006

Vente Artisanat

» reset

Zwei Figuren des Hl. Petrus und des Hl. Paulus in der Art von Hubert Gerhard 1540 - 1620 und Carlo di Cesare del Palagio 1540 - 1598

1043
Zwei Figuren des Hl. Petrus und des Hl. Paulus in der Art von Hubert Gerhard 1540 - 1620 und Carlo di Cesare del Palagio 1540 - 1598

Die beiden Apostel, aus Messing gegossen mit alter, brauner Patina, sind an ihren Attributen, dem Schlüssel für Petrus und dem Buch für Paulus, erkennbar. Beide stehen im Kontrapost auf einer Pinthe. Körper und Gewand harmonieren miteinander, indem zum einen der Körper den Verlauf des Gewandes bestimmt, zum anderen das Gewand der Figur mehr Volumen gibt. In künstlerlisch qualitätvoller Ausarbeitung wurden die Haare und die Gesichter der Figuren sowie auch deren Mimik und Gestik sorgsam modelliert. Diese Arbeit brilliert durch die besondere Aufmerksamkeit, wie auch auf die genaue Ausarbeitung kleinster Details Wert gelegt wurde. Aufgrund des Faltenwurfs, der Gestaltung der Haare sowie der hohen handwerklichen Fähigkeit stehen die Skulpturen in enger Beziehung zu Hubert Gerhards und Carlo Pallagos Evangelisten Johannes und Markus. Einige Löcher auf den Rückseiten der Figuren sowie ein abgebrochener Schlüssel bei Petrus.
H.: 27,5 cm.
Deutschland, 16. Jhdt.
Literatur: Vgl.: Hans R. Weihrauch, Bayerisches Nationalmuseum München: Die Bildwerke in Bronze und in anderen Metallen. München 1956, S. 154-155, Abb. 185. Vgl. auch Dorothea Diemer, Hubert Gerhard und Carlo di Cesare del Palagio, Bronzeplastiken der Spätrenaissance, Bd. I. und II. Deutscher Verlag für Kunstwissenschaften, Berlin 2004. (6206611)

Prix de catalogue € 20.000 - 24.000 Prix de catalogue€ 20.000 - 24.000  $ 22,400 - 26,880
£ 18,000 - 21,600
元 159,200 - 191,040
₽ 1,785,200 - 2,142,240

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe