Auktion Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

 Imposante Lombardei Barock-Kommode
Detailabbildung:  Imposante Lombardei Barock-Kommode
Detailabbildung:  Imposante Lombardei Barock-Kommode

7
Imposante Lombardei Barock-Kommode

Höhe: 117 cm.
Länge: 148 cm.
Tiefe: 63 cm.
Mailand, Anfang 18. Jahrhundert.

Katalogpreis € 6.000 - 8.000 Katalogpreis€ 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 45,360 - 60,480
₽ 511,020 - 681,360

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Aufbau in Weichholz und Nussbaum. Vierschübig, die schlanken Schübe gegliedert durch markante, ebonisierte Einfassungsprofile, durch die helleren Nussbaumfelder gerahmt. Darin intarsiertes Blatt- und Blütenwerk, umzogen von Felder bildenden, schlanken Band- und Fadeneinlagen, wobei sich die hellen Schauflächen der Schübe im Kontrast zu den dunklen Bändern und dunkel patinierten, beweglichen Henkelzügen abheben. Das ebenfalls ebonisierte Sockelgesims mit kräftiger Hohlkehle über massiven, gequetschten Kugelfüßen. Die flankierenden Seiten im schlanken Halbrund etwas vortretend und ebenso wie die schlanke Zarge unterhalb der Abdeckplatte in Schnitzdekoration, gefasst und vergoldet. Demgemäß erscheinen die flankierenden Pfeiler in Art von halbrunden Säulen mit kräftigem Bandwerk, besetzt von überschlingenden, mäandrierenden Dekorationen, der Untergrund in Raute punziert. Die Seiten in Nussholz mit ebonisierten Kassettenrahmungen, mittig jeweils ein dunkleres Nussholzfurnier mit schwarzer Rahmung, die in den Ecken halbrund einzieht. Die Abdeckplatte ebenfalls in längs verlegtem Nussholzfurnier. Schlüsselbeschläge in Form kleiner Wappenkartuschen, dunkel patiniert. Rest. (990998) (11)


Impressive Lombardic Baroque commode
Height: 117 cm.
Length: 148 cm.
Depth: 63 cm.
Milan, early 18th century.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe