Wednesday, 25 March 2015

Auction Furniture & Interior

» reset

Seltene und äußerst feine Namban-Truhe auf Podest
Detailabbildung: Seltene und äußerst feine Namban-Truhe auf Podest
Detailabbildung: Seltene und äußerst feine Namban-Truhe auf Podest
Detailabbildung: Seltene und äußerst feine Namban-Truhe auf Podest
Detailabbildung: Seltene und äußerst feine Namban-Truhe auf Podest
Detailabbildung: Seltene und äußerst feine Namban-Truhe auf Podest

46 B
Seltene und äußerst feine Namban-Truhe auf Podest

Höhe: max. 85 cm.
Breite: max. 90 cm.
Tiefe: max. 50 cm.
Japan, frühe Edo-Periode, 16./ 17. Jahrhundert.

Catalogue price € 60.000 - 80.000 Catalogue price€ 60.000 - 80.000  $ 67,200 - 89,600
£ 54,000 - 72,000
元 477,600 - 636,800
₽ 4,777,200 - 6,369,600

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Längliche, kastenförmige Runddeckeltruhe. Allseitiger Schwarzlack mit reichem Goldlackdekor in floraler Orna­mentik und Fabeltieren sowie feinen Perlmuttintarsien. Des Weiteren üppiger, feiner und vergoldeter Messing-/ Kupferbesatz, dieser graviert, teils ziseliert mit großen Schlossbeschlägen und seitlichen Handhaben. Innseitig Schwarzlack, Deckel mit vergoldetem Rankendekor. Leichte Alterssp. Rest. Auf Stand in barockem Stil, dieser später.

Anmerkung:
Diese handwerklich aufwendig hergestellten Truhen wurden von japanischen Kunsthandwerkern für den europäischen Markt gefertigt und häufig nach Europa exportiert. Einige Exemplare befinden sich unter ande­­­rem in den Sammlungen Monasterio de las Descalzas Reales in Madrid, Schloss Friedenstein in Gotha, Schloss Wilhelmsthal in Kassel ebenso in der Royal Collection Stockholm sowie im National Museum in Tokyo.

Literatur:
Vgl. F. Suchomel und M. Suchomelova, A Surface Created for Decoration, Prague, 2002, S. 90.
J. Whitehead, Mobilier et Arts décoratifs en France au XVIII ème siècle, Paris, 1992, S. 186. (10021820)


Rare and extremely fine Nanban chest on pedestal
Max. height: 85 cm.
Max. width: 90 cm.
Max. depth: 50 cm.
Japan, early Edo period, 16th/ 17th century.

Literature:
Compare F. Suchomel and M. Suchomelova, A Surface Created for Decoration, Prague 2002, p. 90.
J. Whitehead, Mobilier et Arts décoratifs en France au XVIII ème siècle, Paris, 1992, p. 186.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe