Friday, 5 December 2008

Auction Collection Paintings & Sculpture

» reset

Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.
Detailabbildung: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.
Detailabbildung: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.
Detailabbildung: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.
Detailabbildung: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.
Detail images:  Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.

Lot 134 / Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.

Detail images: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug. Detail images: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug. Detail images: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug. Detail images: Pieter Coecke van Aelst, 1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.

134
Pieter Coecke van Aelst,
1502 Alst - 1550 Brüssel, zug.

ANBETUNG DES KINDES

Catalogue price € 18.000 - 20.000 Catalogue price€ 18.000 - 20.000  $ 20,339 - 22,599
£ 15,300 - 17,000
元 136,440 - 151,600
₽ 1,305,720 - 1,450,800

 

Öl auf Holz.
34 x 22 cm.


Maria und Josef in Dreiviertelfigur wiedergegeben,
in Anbetung des Kindes, das auf einem Renaissancesockel liegt, umgeben von zwei Engeln. Im Hintergrund Wiedergabe von Architektur mit einem Fensterrahmen, durch den zwei männliche Gestalten hereinblicken. Links Mauerwerk mit darauf stehendem Sockel eines Prunkgefäßes (wohl ein Geschenk der Heiligen Drei Könige). Der Heilige Josef hält in der rechten Hand eine brennende Kerze als Symbol der Lichtgestalt des geborenen Heilands.

Die Farbigkeit der Engelsgewänder ist entsprechend der Renaissancemalerei in leicht unwirklich leuchtende Töne getaucht, wie wir sie auch in der oberrheinischen Malerei finden. (7200741)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.