Thursday, 30 March 2017

Auction 16th - 18th century paintings

» reset

Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen

Lot 252 / Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen

Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen Detailabbildung: Pieter Brueghel d.J., 1564 – 1636 Antwerpen

252
Pieter Brueghel d.J.,
1564 – 1636 Antwerpen

RUNDBILD MIT WIEDERGABE EINES NIEDERLÄNDISCHEN SPRICHWORTESÖl auf Holz.
Durchmesser: ca. 19 cm.
Links im Schweinetrog signiert „P. BREVGHEL“.

Catalogue price € 90.000 - 120.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Die beiliegende Pigmentanalyse von Prof. Dr. Schreiner, Wien, bestätigt die Altersangabe.
Beigegeben eine Expertise von Dr. Klaus Ertz, März 2017.

Ein Bauer wird von seiner Frau und einem Knecht in einen Schweinestall geschoben, die Szene umjubelt von einer Menschenansammlung im Hintergrund. Im Zentrum des Bildes ist der hell gekleidete Bauer in gebückter Haltung wiedergegeben. Am Gürtel eine Ledertasche, am linken Fuß überhalb des Schuhs ein Strick, der nach rechts zum Bildrand zieht und zweifellos mit dem Sinnspruch, der uns heute nicht mehr geläufig ist, in Verbindung steht. Eine Bürgersfrau in rotem Rock und grüner Weste sowie weißer Schürze und weißem Kopftuch ist gemeinsam mit einem Mann mit Hut dabei den Bauern in einen Strohgedeckten Schweinestall zu schieben. Zwei Schweinsköpfe erscheinen aus den brüchigen Holzlatten des Stalles und vergnügen sich an Rüben und spiralig wiedergegebenem Gemüse. Im Hintergrund sind Oberkörper und Köpfe von zehn weiteren Personen zu erkennen, eine der Figuren breitet entsetzt die Arme aus. (1091401)

Provenienz:
Englische Privatsammlung.
Belgische Privatsammlung.
Europäischer Kunsthandel.
Bedeutende Privatsammlung.


Pieter Brueghel the Younger,
1564 - 1636 Antwerp

TONDO WITH DEPICTION OF A DUTCH PROVERB

Oil on panel.
Diameter: ca. 19 cm.
Signed “P BREVGHEL” on the left inside the pig trough.

Accompanied by a materials analysis by M. Schreiner confirming the authenticity of the paint materials used for the stated period with the note that the painting shows minor retouching (“leicht überarbeitet”).
Accompanied by expert’s report by Dr Klaus Ertz, March 2017.

A farmer is being pushed into a pigsty by his wife and a servant while a gathered crowd cheers them on.

Provenance:
British private collection.
Belgian private collection.
European art trading.
Important private collection.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.