Thursday, 30 March 2017

Auction 16th - 18th century paintings

» reset

Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.
Detailabbildung: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.
Detailabbildung: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.
Detailabbildung: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.
Detailabbildung: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.
Detailabbildung: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.
Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.

Lot 253 / Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.

Detail images: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug. Detail images: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug. Detail images: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug. Detail images: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug. Detail images: Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.

253
Francesco Albani,
1578 Bologna – 1660, zug.

Albani war Schüler von Denys Calvaert sowie von Ludovico Carracci und stand in Verbindung mit Guido Reni, der mit ihm rivalisierte. Die Werke seiner Hand, u.a. in zahlreichen öffentlichen Sammlungen und Museen, beziehen sich zumeist auf mythologische Darstellungen.MERKUR UND APOLLO IN ARKADISCHER LANDSCHAFT Öl auf Leinwand.
87,5 x 105 cm.

Catalogue price € 14.000 - 16.000 Catalogue price€ 14.000 - 16.000  $ 15,959 - 18,240
£ 12,460 - 14,240
元 109,340 - 124,960
₽ 1,002,540 - 1,145,760

 

Beigegeben ein ausführliches Gutachten des wissenschaftlichen Laboratoriums des Museo d´arte e scienza, Nonnenhorn 15.01.2017, mit ausführlichen Analysen, Röntgen- und Reflektografieanalysen sowie Fluoreszenztest.

Beide unter einer mit den olympischen Göttern besetzten Wolkenbank. Merkur von der Göttergesellschaft soeben herabschwebend, blickt auf den auf einem Tuch sitzenden Apoll und weist mit dem linken Arm auf die rechts hinten tanzende Gruppe der Musen. Darüber erhöht auf Felsen stehend Pegasus als Symbol des Apollo. Links im Bild unter einem Baum mehrere Rinder, in Andeutung auf die durch Zeus in eine Kuh verwandelte Geliebte des Göttervaters, die später dem Argus zur Bewachung übergeben wurde. Vom Maler Albani existiert eine weitere Version dieser Bildidee, jedoch noch ohne die Hauptfiguren in der unteren Zone. (1091681) (11)


Francesco Albani,
1578 Bologna - 1660, attributed

MERCURY AND APOLL IN ARCADIAN LANDSCAPE

Oil on canvas.
87.5 x 105 cm.

Accompanied by a detailed report from the scientific laboratory of the Museo d‘Arte e Scienza, Nonnenhorn dated 15 January 2017 with elaborate analyses, x-ray and infrared reflectography images and fluorescence test.

A further version of this composition by Albani is known to exist, but without the main figures in the lower portion of the painting.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.