Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk, Waffen

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700

Sie interessieren sich für Werke von Johann Balthasar Stockamer?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Johann Balthasar Stockamer in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Detailabbildung: Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700
Johann Balthasar Stockamer, 1633 – 1700

73
Johann Balthasar Stockamer,
1633 – 1700

BILDNISPAAR DER MARIA UND DES EVANGELISTEN JOHANNESHöhe jeweils ohne Sockel: 33,5 cm (Maria) und 34 cm (Johannes).

Katalogpreis € 50.000 - 70.000 Katalogpreis€ 50.000 - 70.000  $ 53,500 - 74,900
£ 40,000 - 56,000
元 388,000 - 543,200
₽ 4,674,500 - 6,544,300

Beigegeben ein CITES-Dokument vom 20. Mai 2022.

Elfenbein, geschnitzt. Offensichtlich als Gegenstücke, vielleicht im Zusammenhang mit einer Kreuzigungsgruppe, gearbeitet sind hier Maria nach rechts und Johannes nach links zum gedachten Kreuz dargestellt. Ihren versetzt stehenden Füßen dienen oktogonale etwa 1,3 cm starke Elfenbeinbasen als Standplatte. Die im Kontrapost stehenden Figuren sind gewandet in reich gefälteten Textilien, die Hände Mariae gefalten, die des Johannes auf der Brust bzw. von sich weisend. Die Rückseiten kursorisch beschnitzt. Auf sekundären ebonisierten Sammlungssockeln. Die hier angebotene Figurengruppe wird dem Nürnberger Johann Balthasar Stockamer zugewiesen, der jedoch nicht in Nürnberg allein, sondern auch in Italien, insbesondere in Rom, etwa für Kardinal Leopoldo de’Medici wirkte.

Literatur:
Vgl. Eike D. Schmidt, Ein Nürnberger Bildhauer des 17. Jahrhunderts in Italien und Sachsen, 2002.
Vgl. Eike D. Schmidt, Das Elfenbein der Medici: Bildhauerarbeiten für den Florentiner Hof von Giovanni Antonio Gualterio, dem Furienmeister, Leonhard Kern, Johann Balthasar Stockamer, Melchior Barthel, Lorenz Rues, Francis van Bossuit, Balthasar Griessmann und Balthasar Permoser, München 2012.

Ausstellung:
Das hier angebotene Figurenpaar wurde auf der TEFAF in Maastricht 2019 ausgestellt. (1370158) (3) (13)



Johann Balthasar Stockamer,
1633 – 1700

A PAIR OF PORTRAITS OF THE VIRGIN AND SAINT JOHN THE EVANGELIST

Height excl. base: 33.5 cm (Virgin) and 34 cm (John).

Accompanied by a CITES document dated 20 May 2022.

Carved ivory.

Exhibitions:
The figural pair on offer in this lot was exhibited at TEFAF in Maastricht in 2019.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Johann Balthasar Stockamer angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Johann Balthasar Stockamer kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Johann Balthasar Stockamer verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe