Thursday, 28 March 2019

Auction Old Master Paintings

» reset

Giovanni Paolo Pannini, 1691 Piacenza – 1765 Rom, zug.
Detailabbildung: Giovanni Paolo Pannini, 1691 Piacenza – 1765 Rom, zug.
Detailabbildung: Giovanni Paolo Pannini, 1691 Piacenza – 1765 Rom, zug.
Detailabbildung: Giovanni Paolo Pannini, 1691 Piacenza – 1765 Rom, zug.
Detailabbildung: Giovanni Paolo Pannini, 1691 Piacenza – 1765 Rom, zug.
Detailabbildung: Giovanni Paolo Pannini, 1691 Piacenza – 1765 Rom, zug.

1066
Giovanni Paolo Pannini,
1691 Piacenza – 1765 Rom, zug.

ANTIKE RUINEN MIT BESUCHERN Öl auf Leinwand. Doubliert.
73 x 99 cm.

Catalogue price € 10.000 - 12.000 Catalogue price€ 10.000 - 12.000  $ 11,399 - 13,679
£ 8,900 - 10,680
元 78,100 - 93,720
₽ 716,100 - 859,320

 

Ansicht einer ruinösen Tempel- und Palastanlage mit Säulen und Rundbögen, daneben umherliegende Trümmer. Zu diesen Stücken gehören am linken Bildrand, vor zwei mächtigen Säulen, ein Kapitell, der Dreiviertel-Torso einer nackten Frau und das steinerne Standbild eines Mannes am Ufer eines kleinen Flusses. Dieser fließt durch die Ruinen in der Bildmitte und wird auch zum Baden genutzt, wie ein nackter Mann beweist, der sich gerade abtrocknet. Zu den Trümmern gehört auch eine Vase mit umlaufenden Blattdekor sowie ein Relief mit zwei Masken, das auf einem hohen Sockel steht. Im Hintergrund die bergige Landschaft unter hohem wolkigem Himmel. Auf der rechten Randseite ragen zwei große Bäume in den wolkenreichen Himmel. Das Gemälde ist bevölkert von zahlreichen Figuren, darunter sind links hinter einer balkonartigen Brüstung drei junge Männer mit zwei Frauen im Gespräch, unterhalb dieser Gruppe zwei an den Ruinen sehr interessierte Männer, von denen einer auf die Standskulptur mit seiner linken Hand deutet. Der Betrachter wird in die Antike geführt, bei der einzelne Elemente kunstvoll arrangiert dargestellt werden. (11804811) (18)


Giovanni Paolo Pannini,
1691 Piacenza – 1765 Rome, attributed

ANTIQUE RUINS WITH VISITORS

Oil on canvas. Relined.
73 x 99 cm.

View of temple and palace ruins with pillars and round arches surrounded by scattered ruins.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.