Thursday, 6 December 2018

Auction 14th - 18th century paintings

» reset

Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.
Detailabbildung: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.
Detailabbildung: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.
Detailabbildung: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.
Detailabbildung: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.
Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.

Lot 767 / Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.

Detail images: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug. Detail images: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug. Detail images: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug. Detail images: Giovanni Battista Beinaschi, 1636 – 1688, zug.

767
Giovanni Battista Beinaschi,
1636 – 1688, zug.

ABIGAIL UND DAVID 89 x 146,5 cm.
Gerahmt.

Catalogue price € 35.000 - 45.000 Catalogue price€ 35.000 - 45.000  $ 39,549 - 50,849
£ 29,750 - 38,250
元 265,300 - 341,100
₽ 2,538,900 - 3,264,300

 

Die dargestellte Szene bezieht sich auf das erste Buch Samuel 24, 25. Das Gemälde zeigt vor verdunkelter Landschaft die durch Glanzlichter und farbige Kleidung gekennzeichneten Personen der Abigail und David. David war im Begriff Nabal, den Gemahl Abigails zu töten, nachdem er ihm verwehrte Nahrung zu geben. Abigail kam diesem jedoch zuvor und sorgte für die Nährung Davids und seines Gefolges. Seinen, in schwarzer Kreide mit weißen Höhungen existierenden, Zeichnungen entsprechen die stark zum Einsatz kommende Chiaroscuro, wie es in vielen seiner Bildern zu Tage tritt. Aufgrund der zahlreichen Figurenstaffage werden die Figuren hier, anders als sonst bei ihm üblich, etwas kleiner dargestellt und dicht gedrängt. Besonders die Lichtsituation jedoch macht eine Zuschreibung an den genannten Künstler wahrscheinlich. Minimal rest. (1171367) (5) (13


Giovanni Battista Beinaschi,
1636 – 1688, attributed
ABIGAIL AND DAVID
With minimal restoration.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.