» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 9. Dezember 2021

» zurücksetzen

Pauwels Casteels, 1625 Antwerpen – 1677 ebenda, zug.

315
Pauwels Casteels,
1625 Antwerpen – 1677 ebenda, zug.

NEPTUN UND AMPHITRITE Öl auf Kupfer.
54 x 75 cm.
In ebonisiertem teilvergoldetem Profilrahmen.

Katalogpreis€ 15.000 - 20.000 Katalogpreis € 15.000 - 20.000  $ 16,500 - 22,000
£ 13,500 - 18,000
元 107,550 - 143,400
₽ 1,249,500 - 1,666,000

 

Die vielfigurige Szene ist ganz in der Malweise von Pauwels Casteels, der sich auf Gemälde mit dichter Figurenstaffage, zumeist Schlachtenszenen, spezialisiert hatte. Hier sehen wir Amphitrite auf einem barocken Delfin diagonal in der Bildfläche lagernd und mit ihrer vornehmen Blässe als Quelle des Lichts und der Bedeutung des Gemäldes dienend und wirkungsvoll mit der Hautfarbe eines Nereiden kontrastierend, der sich über sie beugt. Ein dichtes Gefolge von Tritonen und Nereiden belebt die Szene, die von Neptun überschattet wird, der sich mit seinem Dreizack auf einer Troika nähert, der von Tritonen gezogen wird.

Anmerkung:
Ein vergleichbares „P.C.“ monogrammiertes Gemälde, welches Casteels zugeschrieben wird, ist beim RKD in Den Haag unter Inv. Nr. 55693 verzeichnet. (12907612) (1) (13)


Pauwels Casteels,
1625 Antwerp – 1677 ibid., attributed
NEPTUNE AND AMPHITRITE Oil on copper.
54 x 75 cm.

Notes:
A comparable painting monogrammed with letters “P.C.” and attributed to Casteels is listed at the RKD in The Hague with no. 55693.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe