» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Wednesday, 25 September 2019

Old Master Paintings

» reset

Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Neapolitanischer Caravaggist des 17. Jahrhunderts

551
Neapolitanischer Caravaggist des
17. Jahrhunderts

BILDNIS DES JUGENDLICHEN JOHANNES DES TÄUFERS Öl auf Leinwand. Doubliert.
99 x 54 cm. 

Catalogue price€ 25.000 - 30.000 Catalogue price € 25.000 - 30.000  $ 28,499 - 34,200
£ 22,250 - 26,700
元 195,250 - 234,300
₽ 1,790,250 - 2,148,300

 

Das Gemälde betont hochformatig, der Heilige als schlanker Knabe gezeigt, mit entblößtem Oberkörper, lediglich mit einem braunen Manteltuch mit Fellsaum bekleidet. Er blickt, wie von einer überirdischen Berufung ergriffen, nach links oben, während er die rechte Hand an die Brust legt. Der Lichteinfall ebenfalls von links oben, betont Gesicht und Oberkörper, aber auch noch die linke Hand, die einen Kreuzstab mit daran gebundenem Rotolus hält. An der rechten Hüfte eine Kürbisflasche, Symbol der Tauftätigkeit des Heiligen. Die Figur vor dunklem, nach rechts sich aufhellendem Hintergrund. Das Gemälde von hoher künstlerischer wie malerischer Qualität, zeigt deutlich den Stileinfluss des in Neapel wirkenden Giuseppe José de Ribera (1588/91-1652).  (1201153) (130800)  (11)


Neapolitan Caravaggisti, 17th century PORTRAIT OF THE YOUNG SAINT JOHN THE BAPTIST Oil on canvas. Relined.
99 x 54 cm.

The painting is of high artistic and painterly quality and clearly shows the stylistic influence of José de Ribera (1588/91-1652), who was active in Naples.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU