» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde 19. / 20. Jahrhundert
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Jean-Léon Gérome, 1824 – 1904 Paris

762
Jean-Léon Gérome,
1824 – 1904 Paris

LA JOUEUSE DE BOULES, 190252,9 x 25 x 16 cm.
Signiert ‚J.L. Gérome“. Der Guss von 1902-1905.
Auf gekehltem achteckigem Onyxsockel, schauseitig signiert, auf der rechten Seite mit Gießerstempel „Siot Decauville Fondeur Paris“.

Katalogpreis€ 16.000 - 20.000 Katalogpreis € 16.000 - 20.000  $ 16,640 - 20,800
£ 14,400 - 18,000
元 111,840 - 139,800
₽ 868,800 - 1,086,000

 

Bronze, gegossen, vergoldet. Zwischen Maskarons, von denen zwei eine Kugel im Mund liegen haben, eine stehende nackte Frau mit verschränkten Armen, wobei eine Hand eine Kugel beinhaltet, die wohlmöglich für das dritte Maskaron vorgesehen ist und somit der Figur eine zeitliche Dimension gibt. (1320393) (13)


Jean-Léon Gérome,
1824 – 1904 Paris
LA JOUEUSE DE BOULES, 190252.9 x 25 x 16 cm.
Signed “J.L. Gérome”. Casting dating to 1902-1905.
On a fluted octagonal onyx base. signed on the front, with the founder´s stamp “Siot Decauville Fondeur Paris” on the side.

Bronze; cast and gilt.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe