» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 26 September 2019

Sculpture & Antiquities

» reset

Emy Roeder, 1890 Würzburg – 1971 Mainz
Detailabbildung: Emy Roeder, 1890 Würzburg – 1971 Mainz
Detailabbildung: Emy Roeder, 1890 Würzburg – 1971 Mainz
Detailabbildung: Emy Roeder, 1890 Würzburg – 1971 Mainz
Detailabbildung: Emy Roeder, 1890 Würzburg – 1971 Mainz

848
Emy Roeder,
1890 Würzburg – 1971 Mainz

SITZENDER FRAUENHALBAKT Höhe: 20 cm.
Breite: 12 cm.
Plinthentiefe: 16,5 cm.
Am Sockel rechtsseitig signiert, 20er-Jahre.

Catalogue price€ 4.000 - 6.000 Catalogue price € 4.000 - 6.000  $ 4,560 - 6,839
£ 3,560 - 5,340
元 31,240 - 46,860
₽ 286,440 - 429,660

 

Deutsche Bildhauerin, Schülerin von Bernhard Hoetger (1874-1949) von 1912-1915 in Darmstadt. Anschließend in Berlin in der „Vereinigung der radikalen bildenden Künstler“, zu der neben Hoetger auch Rudolf Belling (1886-1972) und Herbert Garbe (1888-1945) zählen. Dann im Kreis von Käthe Kollwitz (1867-1945), Ernst Barlach (1870-1938) und Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976). Stipendium der Villa Romana unter Hans Purrmann (1880-1966). In der NS-Zeit als „entartet“ gebrandmarkt. Erhielt zahlreiche Ehrungen und Preisauszeichnungen.

Sitzfigur mit zwei erhobenen Kugeln in beiden Händen sowie nach links gerichtetem Haupt. Sockel auf zugehöriger randgeschweifter flacher Plinthe. (1200281) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU