Ihre Suche nach Carl Spitzweg in der Auktion

 

Gemälde
Freitag, 21. September 2007

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Carl Spitzweg 1808 Unterpfaffenhofen - 1885 München

Sie interessieren sich für Werke von Carl Spitzweg?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Carl Spitzweg in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Carl Spitzweg 1808 Unterpfaffenhofen - 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg 1808 Unterpfaffenhofen - 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg 1808 Unterpfaffenhofen - 1885 München

559
Carl Spitzweg
1808 Unterpfaffenhofen - 1885 München

LANDSCHAFT MIT BURGTRUM UND STADT IM TAL

Katalogpreis € 20.000 - 25.000 Katalogpreis€ 20.000 - 25.000  $ 22,000 - 27,500
£ 18,000 - 22,500
元 141,800 - 177,250
₽ 1,864,000 - 2,330,000

Blick von erhobenem Standpunkt auf ein Städtchen im Tal, mit sonnenbeleuchtetem Kirchturm, umgeben von Häusern, deren Dächer aus dem Tal aufscheinen. Rechts am Hügelkamm ein quadratischer Burgturm mit kurzem Pyramidendach, im Vordergrund ein ins Tal führender Weg mit drei Personen. Theatralische Beleuchtung mit Blick zum Horizont mit aufziehenden Quellwolken. Rest.

Öl auf Holz.
Verso alter Aufkleber mit Nr. „3“ und Bezeichnung in Blei „C.Sp.66“.
Sichtmaß: 9 x 19 cm.
Links unten Rhombus-Signatur.
Verglast und gerahmt. Um 1875/80.







Anmerkung:
Das Gemälde steht dem im Werkverzeichnis Nr. 1410 „Fränkische Landschaft mit Burgruine“ (um 1875/80) sehr nahe. Der Bildaufbau ist nahezu identisch,
lediglich die Stadtansicht und die Staffage sind versatzstückhaft abgeändert. Die Form des Burgturmes wird hier ebenso wiederholt, wie in den Themen „Die Schildwache“ (WV Nrn. 1009-1014). Im Werkverzeichnis wird der Turm mit dem Festungsbau in Rothenberg bei Schnaittach in Verbindung gebracht.

Literatur:
Wichmann, Siegfried: Carl Spitzweg, Verzeichnis seiner Werke, Stuttgart, 2002. WV Nrn. 1009-1014 und 1410. (671801)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

Werke dieses Künstlers in unseren
Frühjahrs-Auktionen 2022, Donnerstag, 31. März und Freitag, 1. April 2022

Carl Spitzweg,  1808 München – 1885 ebenda

959 / Carl Spitzweg,
1808 München – 1885 ebenda

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Carl Spitzweg angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Carl Spitzweg kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Carl Spitzweg verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe