Ihre Suche nach Carl Spitzweg in der Auktion

 

Gemälde 19./ 20. Jahrhundert
Freitag, 13. Dezember 2013

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Carl Spitzweg, 1808 München – 1885 München

Sie interessieren sich für Werke von Carl Spitzweg?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Carl Spitzweg in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Carl Spitzweg, 1808 München – 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg, 1808 München – 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg, 1808 München – 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg, 1808 München – 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg, 1808 München – 1885 München

1134
Carl Spitzweg,
1808 München – 1885 München

PORTRAIT EINER DAME IM ATELIER Öl auf Leinwand. Doubliert.
41 x 32 cm.
Links unten signiert.

Katalogpreis € 25.000 - 30.000 Katalogpreis€ 25.000 - 30.000  $ 26,000 - 31,200
£ 22,500 - 27,000
元 174,750 - 209,700
₽ 1,357,500 - 1,629,000

Das hochrechteckige Format gibt einen halbdunklen Raum wieder, welcher im rechten Mittelgrund einen großen, runden Sockel mit ihn hinterfangendem Tuch birgt. Auf diesem Sockel eine nach hinten gelehnte, den Oberkörper nach vorn drehende, weibliche Figur in blau-roter Tracht, welche ihren Blick nach links vorbei an einem anatomischen Gipsmodell schweifen lässt. Die Szene wird beleuchtet durch eine von links oben herabhängende Karbidlampe. Links im Hintergrund eventuell ein Künstler, der von einem weiteren Herrn bei seinem Schaffen beobachtet wird. Eine hinten abschließende, niedrige Mauer trägt einen darüber geworfenen Mantel und gibt den Blick frei in einen dahinterliegenden, schematisch erkennbaren Raum, in dem eine weitere männliche Person nach rechts gewandt steht.

Anmerkung:
Das auf dem Gemälde verwendete Drummondsche Licht - auch Kalklicht genannt - wurde 1826 erstmals bekannt und gab dem noch heute gebräuchlichen englischen Begriff "limelight" (Rampenlicht) seine Bedeutung.

Beigegeben:
Gebundener Briefwechsel des Vorbesitzers von 1960 mit Wichmann.

Provenienz:
Sammlung Heinz Birker. (9500614)


Carl Spitzweg,
1808 Munich - 1885 ibidem

PORTRAIT OF A LADY IN AN ARTIST'S STUDIO

Oil on canvas. Relined.
41 x 32 cm.
Signed at the bottom left.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Carl Spitzweg angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Carl Spitzweg kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Carl Spitzweg verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe