Your search for Adriaen van Stalbemt in the auction

 

Old Master Paintings - Part I
Thursday, 24 June 2021

» reset

Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Detailabbildung: Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda
Adriaen van Stalbemt, 1580 Antwerpen – 1662 ebenda

360
Adriaen van Stalbemt,
1580 Antwerpen – 1662 ebenda

ALLEGORIE DER ELEMENTE Öl auf Holz. Parkettiert.
64 x 103 cm.
In vergoldetem kanneliertem und akanthusverziertem Kehlrahmen.

Catalogue price € 30.000 - 50.000 Catalogue price€ 30.000 - 50.000  $ 36,000 - 60,000
£ 27,000 - 45,000
元 226,800 - 378,000
₽ 2,555,100 - 4,258,500

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Beigegeben eine Expertise von Dr. Klaus Ertz, Lingen, 29. Mai 2021.

An einem Gewässer, das sich durch aus ihm herausstrebendem Grün und angelandeten Fischen auszeichnet, steht eine zentrale verdichtete stark begrünte Baumgruppe, am Fuße welcher vier weibliche allegorische Figuren mit attributivem Beiwerk sitzen. Den Wassertieren am nächsten ist die Allegorie des Wassers zu sehen, die einen Schwall Wasser vergießt und mit ihm einen Fisch, der ins Wasser zu gleiten im Begriff ist. Neben ihr die Allegorie der Erde, deren Früchte (in diesem Fall Blumen) die Figur emporhält, zu ihren Füßen Früchte und erdnahe Tiere. Die zweite Reihe der Komposition bildet die Allegorie des Feuers, die mit einer überlangen lanzenähnlichen Kerze mittels deren Flamme Wachs träufelt, und eine weibliche Gestalt mit einer Hemisphäre. Rechts eine dichte Frucht-Blüten-Vegetation mit Papageienzier. Weitere Vögel links am Rand in Kesselscher Manier. Rechts im dunstigen Hintergrund eine Figurengruppe in eine Höhle eingegliedert.
 
Biografie:
Adriaen van Stalbemt war ein flämischer Maler, Radierer und Zeichner. Nach seiner Lehre wurde er 1610 in die Sankt Lukasgilde Antwerpen aufgenommen und zum Meister ernannt. Das künstlerische Werk ist ganz der Tradition der älteren flämischen Schule verpflichtet. Einige seiner Sujets, wie Landschaften, können durchaus mit denen von Hendrik van Balen d.Ä. (1575-1632) verglichen werden.

Literatur:
Vgl. Klaus Ertz, Christa Nitze-Ertz, Adriaen van Stalbemt, Lingen 2018, S. 128 ff. (1270091) (13)


Adriaen van Stalbemt,
1580 Antwerp – 1662 ibid.
ALLEGORY OF THE ELEMENTS 
Oil on panel. Parquetted.
64 x 103 cm.

Accompanied by an expert’s report by Dr Klaus Ertz, Lingen, 29 May 2021.

Literature:
Compare K. Ertz, C. Nitze-Ertz, Adriaen van Stalbemt, Lingen 2018, pp. 128.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe