Ihre Suche nach Johann Amandus Winck in der Auktion

 

Gemälde Alte Meister Teil II
Donnerstag, 27. Juni 2019

» zurücksetzen

Johann Amandus Winck, 1754 Eichstadt – 1817 München
Detailabbildung: Johann Amandus Winck, 1754 Eichstadt – 1817 München
Detailabbildung: Johann Amandus Winck, 1754 Eichstadt – 1817 München
Detailabbildung: Johann Amandus Winck, 1754 Eichstadt – 1817 München
Johann Amandus Winck, 1754 Eichstadt – 1817 München

901
Johann Amandus Winck,
1754 Eichstadt – 1817 München

PAAR STILLLEBEN MIT FRÜCHTEN Öl auf Holz.
16,4 x 24,6 cm.
Beide signiert mit den Initialen „J W“ und „B.S.J.“, eine mit irrtümlicher Datumsergänzung 1642.

Katalogpreis € 6.000 - 8.000 Katalogpreis€ 6.000 - 8.000  $ 6,600 - 8,800
£ 5,400 - 7,200
元 43,020 - 57,360
₽ 499,800 - 666,400

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Einmal von links, einmal von rechts schiebt sich eine gekantete massive Steinplatte in die Bildfläche und bildet die Basis für die locker in hellen Farben dargestellten Früchte und Blüten. Ein Gemälde zeigt einen Kürbis, Trauben, Kirschen, eine Zucchini, einen Pfirsich und Wicken, das andere, die Farb- und Formkomposition aufs Günstigste spiegelnd, zwei Birnen und Erdbeeren nebst Weintrauben und Kürbis.

Der Künstler war Sohn des Eichstätter Malers Johann Chrysostumus Winck (1725 – 1795). Er wurde durch selten auftretende Gemälde, vor allem Stillleben, bekannt, für die er bereits zu seinen Lebzeiten hohes Lob erhielt. (1191813) (13)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe