Auktion Asiatika

» zurücksetzen

Guanyin
Detailabbildung: Guanyin
Detailabbildung: Guanyin
Detailabbildung: Guanyin
Detailabbildung: Guanyin
Detailabbildung: Guanyin
Detailabbildung: Guanyin
Detailabbildung: Guanyin

701
Guanyin

Höhe: ca. 124 cm.
China, Ming-Dynastie, 1368 - 1644.

Katalogpreis € 60.000 - 80.000 Katalogpreis€ 60.000 - 80.000  $ 72,000 - 96,000
£ 54,000 - 72,000
元 462,600 - 616,800
₽ 5,417,400 - 7,223,200

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

In der gelösten Haltung der "königlichen Lässigkeit" auf einem Felsensockel sitzend. Das rechte Bein nach unten, während das linke den Meditationssitz zeigt. Holz, geschnitzt mit originaler, polychromer Lackfassung. Die Figur ist in ein wallendes Mönchsgewand gehüllt und zeigt das Bodhisattva-Schmuckgehänge. Das Haupt mit hohem Haarschopf ist mit einem Diadem verziert. Rückseitige rechteckige Aussparung.

Provenienz:
Erworben ca. 1990 von Dr. Feldmeier, Hengersberg.
Nach dessen Angaben in den 1970er Jahren von den Nachfahren vom deutschen Botschafter in China Dr. Vorretsch erworben.

Anmerkung:
Objekte, welche im Typus ähnlich, jedoch aus unterschiedlichen Zeiten stammen finden sich in folgenden Museen:
Pennsylvania Museum of Archaelogy and Anthropology, Inventarnummer C408A.
Honolulu Museum of Art, Inventarnummer 2400.
Museum Rietberg, Zürich, Inventarnummer RCH 301. (971211)


Guanyin

Height: circa 124 cm.
China, Ming dynasty, 1368 - 1644.

She is sitting in the relaxed pose of "royal nonchalance" on a rock base.

Provenance:
Purchased around 1990 by Dr Feldmeier, Hengersberg/Germany. According to him it was purchased from the descendants of the German Ambassador to China Dr Vorretsch.

Note:
Objects of a similar type but from a different period can be found at the following museums:
Pennsylvania Museum of Archaeology and Anthropology, inventory number C408A.
Honolulu Museum of Art, inventory number 2400.
Museum Rietberg, Zurich, inventory number RCH 301.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe