Freitag, 12. April 2013

Auktion Porzellan

» zurücksetzen

 Paar Porzellanfiguren
Detailabbildung:  Paar Porzellanfiguren
Detailabbildung:  Paar Porzellanfiguren
Detailabbildung:  Paar Porzellanfiguren
 Paar Porzellanfiguren

Lot 1425 / Paar Porzellanfiguren

Detailabbildung:  Paar Porzellanfiguren Detailabbildung:  Paar Porzellanfiguren Detailabbildung:  Paar Porzellanfiguren

1425
Paar Porzellanfiguren

Höhe: je ca. 20,5 cm.
Am Boden Schwertermarke, Modelnr. "1234" bzw. Ritznr. "907" und Stempelziffer "118" sowie "45".
Meissen, um 1800.

Katalogpreis € 2.500 - 3.500 Katalogpreis€ 2.500 - 3.500  $ 2,849 - 3,989
£ 2,225 - 3,115
元 19,525 - 27,335
₽ 179,025 - 250,635

 

Originelle Ausführung eines auf einem Steinblock nach rechts sitzenden Mädchens, das vor sich eine ebenso große Kanne stehen hat und deren Deckel sie am Knauf zu öffnen scheint. Das Gegenstück entsprechend gearbeitet, hier trägt der junge Mann einen rosafarbenen Gehrock mit Streublumen, er sitzt ebenfalls auf einem Felsblock. Die Kanne mit ovaloider Gefäßform und floral in Art eines Zweiges gestalteten Henkeln, braun bzw. grün gefärbt. Die ovalen, spitz zulaufenden Deckel unbeweglich, werden von den Figuren offen gehalten. Über die Wandung der Kannen hinweg nahezu vollplastisch aufgelegte Zweige mit polychrom bemalten Blüten, die Wandung mit Streublumen dekoriert. Reich polychrom bemalt und teils goldstaffiert. Die Figuren- und Gefäßkombination ursprünglich als Tischgefäße für Essig und Öl benutzt. (8909529)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.