Freitag, 7. Dezember 2012

Auktion Hampel Living

» zurücksetzen

Silbertablett aus dem Garde-Jäger-Ersatz-Bataillon

1362
Silbertablett aus dem Garde-Jäger-Ersatz-Bataillon

Durchmesser: 34 cm.
Gewicht: 824 g.
Silber, gestempelt 800 und Reichssilbermarken, sowie "GADEBUSCH POTSDAM" (= Hofgoldschmiede).
Um 1916.

Katalogpreis € 1.200 - 1.500 Katalogpreis€ 1.200 - 1.500  $ 1,440 - 1,800
£ 1,080 - 1,350
元 9,456 - 11,820
₽ 109,416 - 136,770

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Gediegen gearbeitetes Tablett mit Rosenblattrand. Oberhalb gravierte Widmung "Ihrem scheidenden Kommandeur Herrn Oberstleutnant v. Rußdorf. 15. Juli 1916.". In der Fläche zahlreiche gravierte Unterschriften wie v. Groenefeld, vom Buch, v. Saldern, Graf Rhoden, v. Campe, Graf Klinkowstroem, Graf Schlieben, v. Kalitsch u. a. In gutem Zustand.

Anmerkung:
Das Garde-Jäger-Bataillon wurde im Jahre 1744 von König Friedrich von Preußen aufgestellt und hatte später seinen Standort in Potsdam. Das Garde-Jäger-Ersatz-Bataillon war der Ersatz-Truppenteil des Bataillons. (8813743)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe