Freitag, 26. Juni 2009

Auktion Skulpturen und Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Spätgotische Kleinplastik
Detailabbildung: Spätgotische Kleinplastik
Detailabbildung: Spätgotische Kleinplastik
Detailabbildung: Spätgotische Kleinplastik
Detailabbildung:  Spätgotische Kleinplastik

Lot 723 / Spätgotische Kleinplastik

Detailabbildung: Spätgotische Kleinplastik Detailabbildung: Spätgotische Kleinplastik Detailabbildung: Spätgotische Kleinplastik

723
Spätgotische Kleinplastik

Höhe: 36,5 cm.

Katalogpreis € 10.000 - 12.000 Katalogpreis€ 10.000 - 12.000  $ 11,299 - 13,559
£ 8,500 - 10,200
元 75,800 - 90,960
₽ 725,400 - 870,480

 

Standfigur einer Heiligen, S-förmige Körperhaltung, der Leib in bewegter Weise vorgebeugt, der Kopf zu Seite geneigt, gerahmt von seitlich in großen Schwüngen auf die Schultern herabfallendem Haar, mit Krone. In der rechten Hand hält sie den Gewandbausch des rot gefassten Kleides, der Mantel in reiche Falten gelegt, die am Boden aufstehen. Auf eingezogenem, mehrkantigem, grün-gold gefasstem Sockel. Die originale Fassung weitgehend erhalten, am Mantel entfernt und durch den braunen Naturholzton wirkungsvoll zur Geltung gebracht.

Provenienz:
Sammlung Benno Gereon Engel.
Versteigerung Lempertz, 1953, Sammlungskatalog-Nr. 438, Nr. 13, Abb. Tafel 4.
1990: Julius Böhler, München, Katalog “Neuerwerbungen”, Nr. 26.
Beschreibung von Hubert Wilm im Katalog Lempertz 1953: “Die Figur gehört in den Kreis der oberrheinischen Madonnen, die im Faltenmotiv den Stichen des Meisters E.S. eng verwandt sind.” (7403039)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.