Freitag, 4. Juli 2008

Auktion Gemälde

» zurücksetzen

Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links)
Detailabbildung: Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links)
Detailabbildung: Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links)
Detailabbildung: Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links)
Detailabbildung:  Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links)

Lot 558 / Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links)

Detailabbildung: Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links) Detailabbildung: Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links) Detailabbildung: Carl Eduard Prey, 1834 - 1874 (Abb. links)

558
Carl Eduard Prey,
1834 - 1874 (Abb. links)

STILLEBEN

Katalogpreis € 12.000 - 14.000 Katalogpreis€ 12.000 - 14.000  $ 13,679 - 15,959
£ 10,680 - 12,460
元 93,720 - 109,340
₽ 859,320 - 1,002,540

 

Öl auf Leinwand. Doubliert.
73,5 x 56 cm.
Rechts unten signiert und datiert "(18)54".

In der Bildtradition des 17./18. Jahrhunderts aufgebautes Stilleben mit Früchten und Strauchblättern sowie Rankenblüten, ausgestellt in einem steinernen Fensterrahmen. An der Fensterbank liegen dicht zusammengeordnet dunkle und helle Trauben, Pfirsiche, Walnüsse sowie über die Steinkante herabhängende weiße Versailler Johannisbeeren. Nach oben hin entwickelt sich das Stilleben vor dunklem Hintergrund zu einem freigehängtem Korb, an dem Blattranken mit blauen Königswinden hochziehen, durchzogen von Brombeerranken. Das Gemälde bezieht seine faszinative Wirkung durch die geschickte Beleuchtung der helleren Früchte in der Unterzone und der nach oben immer schwächer werdenden Ausleuchtung bei Betonung der Windenblüten. (691841)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.