Auktion Dezember-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

Spätgotischer Christuskorpus

1824
Spätgotischer Christuskorpus

in der Nachfolge Tilmann Riemenschneiders. Kräftiger Oberkörper mit parallel geführten Beinen. Das Lendentuch horizontal gewellt und seitlich ausschwingend. Der Kopf mit leicht gesenkten, seitlich nach unten geführten Augenlidern. Massiv geschnitzte Dornenkrone, unter der seitlich die ebenso kräftig geschnitzten Schläfenlocken herabfallen. Arme und Fußspitzen fehlen. Reste der alten Fassung vorhanden, mit dunkler Patina. Am Lendentuch Reste von Vergoldung erkennbar. H.: 53 cm. Franken, um 1510. (401478)

Katalogpreis € 9.000 - 11.000 Katalogpreis€ 9.000 - 11.000  $ 10,800 - 13,200
£ 8,100 - 9,900
元 68,040 - 83,160
₽ 766,530 - 936,870

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Dezember-Auktionen 2002 Dezember-Auktion Teil I. | Dezember-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe