Mittwoch, 4. Juli 2018

Auktion Gemälde 19. / 20. Jahrhundert

» zurücksetzen

Franz Ludwig Catel, 1778 Berlin – 1856 Rom, zug.
Detailabbildung: Franz Ludwig Catel, 1778 Berlin – 1856 Rom, zug.
Detailabbildung: Franz Ludwig Catel, 1778 Berlin – 1856 Rom, zug.

174
Franz Ludwig Catel,
1778 Berlin – 1856 Rom, zug.

SIESTA DER NEAPOLITANISCHEN FISCHER Öl auf Leinwand.
25 x 32,5 cm.
Rechts unten alter handbeschrifteter Sammlungsaufkleber "84". Verso auf der Leinwand weitere Inventarnummer "No 182" sowie darunter Schriftzug "F.L. Cartel... Neapel".

Katalogpreis € 6.000 - 8.000 Katalogpreis€ 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 46,260 - 61,680
₽ 541,740 - 722,320

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Die Szenerie am Strand: eine Fischerfamilie mit Kleinkind und einem Mandolinenspieler unter einem aufgestellten Sonnensegel, links ein junges Paar, die Frau in neapolitanischer Tracht und der Mann lediglich mit einer Hose bekleidet, beide der Musik lauschend. Im Hintergrund ein ans Ufer gezogener Fischerkahn. Komposition und Farbgebung in ruhiger klassizistischer Auffassung der Malerei der Deutsch-Römer. (1151471) (11)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe