Donnerstag, 22. September 2016

Auktion Zwei Sammlungen Elfenbein

» zurücksetzen

Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Corpus Christi in Elfenbein

218
Corpus Christi in Elfenbein

Höhe des Kreuzes: 127 cm.
Breite: 93 cm.
Höhe des Elfenbeincorpus: 65 cm.
19. Jahrhundert.

Katalogpreis € 40.000 - 50.000 Katalogpreis€ 40.000 - 50.000  $ 43,600 - 54,500
£ 35,200 - 44,000
元 310,800 - 388,500
₽ 3,391,200 - 4,239,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Bedeutendes kunsthandwerkliches Objekt. Die brettförmigen Kreuzbalken in Lapislazuli, eingefasst in eine glatte vergoldete Bronzerahmung mit an den Balkenenden angesetzten und weit vortretenden durchbrochenen Blattdekorationen, ebenfalls in vergoldeter Bronze. Die Balkenkreuzung betont durch vier in die Ecken eingesetzte halbrunde Bergkristallscheiben, die sich optisch zu einem Rund und damit zu einer gedachten Gloriole des Christushauptes ergänzen. Auf den Scheiben in nahezu vollplastisch aufgesetzte geflügelte Engelsköpfe in vergoldeter Bronze. Der Corpus Christi in Elfenbein im Dreinageltypus, der Kopf nach links geneigt, Augen und Mund geöffnet, mit Blick nach oben. Breite und mächtige Dornenkrone, fein und filigran unterschnitten. Ebenso fein gearbeitet das Haupt- und Barthaar sowie das Lendentuch mit fein gearbeiteter Kordel. (10702450) (11)


Large gilt-bronze lapis lazuli and rock crystal cross with ivory Corpus Christi
Height of cross: 127 cm.
Width: 93 cm.
Height of ivory sculpture: 65 cm.
19th century.

Important artisan object. Board-shaped lapis lazuli crucifix beams set in a smooth gilt-bronze frame, the crucifix terminals decorated with protruding open-work foliage ornaments also in gilt-bronze. Four semi-circular rock crystal discs inserted into each corner accentuate the beams’ point of intersection and create the effect of a gloriole around Christ’s head. The discs applied with nearly three-dimensional winged angels’ heads in gilt-bronze. The body of Christ is carved in ivory in a three-nail type, the head is lowered to the left, his eyes and mouth are open and his gaze faces upwards. Christ wears a broad and imposing filigree thorn crown with fine undercutting. His hair, beard and loincloth held in place by a cord are equally finely crafted.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe