Auktion Möbel & Einrichtung, Kunstobjekte, Uhren

» zurücksetzen

Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken
Detailabbildung: Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken
Detailabbildung: Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken
Detailabbildung: Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken
Detailabbildung: Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken
Detailabbildung: Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken
Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken

28
Paar sehr große Rokoko-Spiegelappliken

Höhe: 118 cm.
Süddeutschland, Bamberg, um 1750.

Katalogpreis € 35.000 - 50.000 Katalogpreis€ 35.000 - 50.000  $ 42,000 - 60,000
£ 31,500 - 45,000
元 264,600 - 378,000
₽ 2,980,950 - 4,258,500

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Weichholz, geschnitzt und vergoldet. Hochfeine Schnitzerei mit plastisch ausgebildeten Blüten, Blättern und Rocaillen, eine birnförmige Spiegelfront umspielend. Mit drei darunter angebrachten Brennstellen an naturalistisch ausgebildeten Armen, mit weiten Traufschalen und vergoldeter Bronzetülle. Überfangen durch plastische Blüten und fruktaler Reliefzier mit raumgreifendem Blattwerk über Rocaillereliefs. Rest., erg.

Provenienz:
Sammlung Pelham, Paris und London.
Sotheby‘s, New York, 24. Mai 2007, Ergebnis: 51.000 USD.

Anmerkung:
Schloss Seehof bei Bamberg, ein von dort stammendes Paar Wandappliken wurde am 27. April 2012 bei Sotheby´s, London, verkauft, Ergebnis: 24.000 Euro. Diese Gegenstücke zu dem hier angebotenen Paar befinden sich heute im Metropolitan Museum of Art New York,
The Lesley and Emma Sheafer collection.

Literatur:
Vgl. Daniëlle O. Kisluk-Grosheide, European Furniture in the Metropolitan Museum of Art, 2006, S. 152-154.
Vgl. Apollo Magazine Nr. 248, Band CXVI, Rococo Furniture from Schloss Seehof, Oktober 1982, S. 263-266.
Die Wandappliken, welche als Vergleich gelten, wurden vom Prinz Bischof Adam Friedrich Graf von Seinzheim (1708-1779) akquiriert für seine Sommerresidenz Schloss Seehof bei Bamberg. (1270401) (13)


A pair of very large Rococo mirrored wall scones

Height: 118 cm.
South Germany, Bamberg, ca. 1750.

Carved and gilt softwood.

Provenance:
Pelham collection, Paris and London.
Sotheby´s, New York, 24 May 2007, hammer price: 51,000 USD.

Notes:
Schloss Seehof near Bamberg: a pair of wall sconces from the palace was sold on 27 April 2012 at Sotheby´s London, hammer price: 24,000 Euro. Counterparts to the pair on offer for sale here, are held at the Metropolitan Museum of Art New York, The Lesley and Emma Sheafer collection.

Literature:
Compare D. O. Kisluk-Grosheide, European Furniture in the Metropolitan Museum of Art, 2006, pp. 152-154.
Compare D. Sutton, Rococo Furniture from Schloss Seehof, in: Apollo, vol. CXVI, No. 248, October 1982, pp. 263-266 .
The wall sconces, which are considered comparable, were purchased by Prince-Bishop Adam Friedrich Graf von Seinsheim (1708-1779) for his summer residence Schloss Seehof near Bamberg.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe