Saturday, 26 June 2004

Auction June Auction Part II.

» reset

Detailabbildung: Zygmund v. Ajdukiewicz

Lot 1088 / Zygmund v. Ajdukiewicz

1088
Zygmund v. Ajdukiewicz

1861 Wietkowiz - 1917 Wien Bedeutender polnischer Reitermaler PFERDEGESPANN AUF DER FLUCHT VOR DEM FEUER Dramatisch wiedergegebene Szenerie einer Kutsche mit fünf vorgespannten Pferden, die in weiter, nächtlicher Steppenlandschaft vor einem im Hintergrund sich ausbreitenden Feuer flieht. Die Pferde in stürmischer wilder Bewegung wiedergegeben, jeweils die Köpfe von der Feuersbrunst abgewandt, was dem Bild eine größere Dynamik verleiht. In der Kutsche ein aufgeregt stehender Pferdeführer, dahinter ein Mann und eine junge Frau, ängstlich beieinander sitzend. Der nächtliche, mit Rauchschwaden überzogene Himmel, übersät von hell-leuchtenden Feuerfunken, links im Bild ein großer segelnder Vogel, der der Kutsche folgt. Die Malerei steht in starker Nähe des frühesten der polnischen Pferdemaler Joseph v. Brandt sowie des späteren Wierusz Kowalsky-wobei Ajdukiewicz die hohe Qualität der genannten Maler in diesem Bild glänzend erreicht. Öl/Lwd. Doubliert. 98 x 157,5 cm. (541341)

Catalogue price € 4.200 - 5.000

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.