Your search for Simon van der Does in the auction

Friday, 4 December 2009

Old Master Paintings

» reset

Simon van der Does, 1653 Amsterdam - 1718 Antwerpen, Schüler seines Vaters und von Karel Dujardin, Caspar Netscher und Gérard de Laires
Detailabbildung: Simon van der Does, 1653 Amsterdam - 1718 Antwerpen, Schüler seines Vaters und von Karel Dujardin, Caspar Netscher und Gérard de Laires
Detailabbildung: Simon van der Does, 1653 Amsterdam - 1718 Antwerpen, Schüler seines Vaters und von Karel Dujardin, Caspar Netscher und Gérard de Laires
Detailabbildung: Simon van der Does, 1653 Amsterdam - 1718 Antwerpen, Schüler seines Vaters und von Karel Dujardin, Caspar Netscher und Gérard de Laires

366
Simon van der Does,
1653 Amsterdam - 1718 Antwerpen,
Schüler seines Vaters und von Karel Dujardin, Caspar Netscher und Gérard de Laires

DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN

Catalogue price € 25.000 - 28.000 Catalogue price€ 25.000 - 28.000  $ 28,000 - 31,360
£ 22,500 - 25,200
元 199,000 - 222,880
₽ 1,990,500 - 2,229,360

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Öl auf Leinwand.
69 x 82 cm.
Links unten signiert und datiert “1708”.

Die neutestamentliche Szene in eine italienische, bergige Landschaft versetzt, wobei der Künstler darauf Wert gelegt hat, dass der religiöse Aspekt des Themas nicht sofort ins Auge fällt. Das Gemälde ist als eine stimmungsvolle Hirtenidylle zu sehen, in der die Hauptfigur, Maria mit dem Kind, links abseits leicht erhöht zwischen zwei Bäumen im Schatten zu erkennen ist. Das Haupt der Maria jedoch von hellem Hintergrund eingefasst. Im Vordergrund sich drängende Schafe und Ziegen in Begleitung eines Hirten, der sich zur Ruhe gesetzt hat. Im Zentrum des Bildes eine Kuh, die nach rechts steht, dahinter eine Magd mit einem Bündel auf dem Kopf, weiter hinten zwei Kamele. Rechts unten ein Flusslauf, der dem Thema gemäß als Nil zu deuten ist. Im Hintergrund eine befestigte Stadt am Ufer. Äußerst feine und hochqualitätvolle Malerei, die sowohl die figürlichen Aspekte gekonnt vorführt, als auch die Lichtstimmung des Abends äußerst delikat wiedergibt.

Anmerkung:
Beiliegend Bildvergleiche in Fotokopie mit Gemälden des Malers ähnlicher Themenauffassung in bekannten Sammlungen wie: Akademie der Bildenden Künste in Wien und Rijksmuseum Amsterdam. (7609093)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe