Auktion Gemälde 19. / 20. Jahrhundert

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.

Sie interessieren sich für Werke von Robert Zünd?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Robert Zünd in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.
Detailabbildung: Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.
Detailabbildung: Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.
Detailabbildung: Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.
Detailabbildung: Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.
Detailabbildung: Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.
Robert Zünd, 1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.

786
Robert Zünd,
1827 Luzern – 1909 ebenda, zug.

ALPENLANDSCHAFT MIT FLUSSLAUF Öl auf Leinwand, auf Platte.
46 x 56 cm.
Rechts unten Signatur in Rot „Robert Zünd“.
In dekorativem Rahmen.

Katalogpreis € 8.000 - 12.000 Katalogpreis€ 8.000 - 12.000  $ 8,560 - 12,840
£ 6,400 - 9,600
元 62,080 - 93,120
₽ 747,920 - 1,121,880

Blick von erhöhtem Standpunkt auf eine weite Landschaft mit Gebirge und einem breiten Fluss mit einer Kaskade, an dessen linkem Ufer ein großes Bauernhaus mit Holztreppe und Balkon steht. Vor dem Gebäude ein Mann, ein hochgehaltenes Horn blasend. Im Hintergrund auf einer grünen Wiese ein Paar mit seinen Schafen. Vom Haus führt ein steiniger Weg zum Flussufer hinab. Während in der linken unteren Bildhäfte zwei Stümpfe abgebrochener Nadelbäume zu sehen sind, ragen hinter dem Haus, mit erkennbarem weiterem Gebäude, zwei hohe Tannen, stark nach rechts geneigt, in den hohen, leicht diesigen blau-ockerfarbenen Himmel. Derartig geneigte Baumpaare lassen sich auch auf weiteren Landschaften mit Fluss des Künstlers finden. Vereinzelt Retuschen.

Anmerkung:
Zünd besuchte das Atelier von Jakob Josef Zelger, der ihm empfahl, nach Genf zu ziehen (er war damals 21 Jahre alt), wo er Schüler von Francois Diday (1802-1877) und Alexandre Calame (1810-1864) wurde. Dieses Gemälde ist wohl von dieser Zeit beeinflusst. 1851 reiste er nach München. Beginn einer langen Freundschaft mit Rudolf Koller. In Paris studierte er 1852 die Alten Meister im Louvre. Nach einem Aufenthalt in Dresden (1860) ließ er sich in Luzern (1863) nieder. (1320381) (18)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Robert Zünd angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Robert Zünd kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Robert Zünd verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe