Ihre Suche nach Paolo Anesi in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 24. September 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Paolo Anesi, 1697 Rom - 1773, zug.

Sie interessieren sich für Werke von Paolo Anesi?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Paolo Anesi in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Paolo Anesi, 1697 Rom - 1773, zug.
Detailabbildung: Paolo Anesi, 1697 Rom - 1773, zug.
Detailabbildung: Paolo Anesi, 1697 Rom - 1773, zug.
Detailabbildung: Paolo Anesi, 1697 Rom - 1773, zug.
Detailabbildung: Paolo Anesi, 1697 Rom - 1773, zug.
Detailabbildung: Paolo Anesi, 1697 Rom - 1773, zug.

461
Paolo Anesi,
1697 Rom - 1773, zug.

Gemäldepaar LANDSCHAFT MIT FIGUREN Öl auf Leinwand.
Je 45 x 97 cm.

Paolo Anesi war zusammen mit Andrea Locatelli, Paolo Monaldi und Alessio De Marchis einer der bedeutendsten Landschaftsmaler der römischen Künstlerszene des 18. Jahrhunderts. In seinen Werken vereint Anesi den römischen Geschmack, der sich in der Landschaftsmalerei des 18. Jahrhunderts in der italienischen Hauptstadt entwickelt hatte, elegant und originell mit den Einflüssen von Claude Lorrain, Salvator Rosa, Frans van Bloemen und Gaspar van Wittel. Auf diesen beiden Gemälden sind nun die typischen Merkmale seiner „Fantasie-Ansichten“, in diesem Fall ausgehend von den Landschaften des Latium, gut zu erkennen. Es handelt sich hier um eine lyrisch-pittoreske Darstellung der Natur mit elegischen Zügen mit nur wenigen schmalen Figuren und schimmernden Wasserläufen und rustikaler Behausungen im Hintergrund. Dieses Gemäldepaar reiht sich stilistisch bestens in das Gesamtwerk von Anesi ein. Als Vergleich können folgende Werke hinzugezogen werden: „Paesaggi fantasiosi“ (vormals Sammlung Bises, Rom, siehe hierzu Busiri Vici, S. 25, Abb. 21-22), „Veduta con corso d‘acqua e castello“ (Privatbesitz, Rom, ebd., S. 234, Abb. PA.29), „Paesaggio con casolare e corso d’acqua“ (Besitz unbekannt, ebd., S. 234, Abb. PA.30) und „Veduta fluviale“ (Galleria Doria Pamphilj, Rom, ebd., S. 240, Abb. PA.42).

Katalogpreis € 16.000 - 25.000 Katalogpreis€ 16.000 - 25.000  $ 17,280 - 27,000
£ 14,400 - 22,500
元 123,360 - 192,750
₽ 1,586,720 - 2,479,250

Literatur:
Vgl. A. Busiri Vici, Trittico paesistico romano del ‘700, Rom, 1976. (1021634) (21)


Paolo Anesi,
1697 Rome - 1773, attributed

Pair of paintings
LANDSCAPE WITH STAFFAGE FIGURES

Oil on canvas.
45 x 97 cm each.

Along with Andrea Locatelli, Paolo Monaldi and Alessio De Marchis, Paolo Anesi was one of the most famous landscape painters of the 18th century Roman art scene. In his works, Anesi elegantly and originally combines Roman tastes with influences by Claude Lorrain, Salvator Rosa, Frans van Bloemen and Gaspar van Wittel. Anesi’s characteristic “fantastical views“ are easily identified here and stylistically the present pair of paintings fits perfectly with Anesi's oeuvre in general.

Literature:
Compare A. Busiri Vici, Trittico paesistico romano del ‘700, Rome, 1976.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Paolo Anesi angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Paolo Anesi kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Paolo Anesi verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe