Auktion Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

Paar große Demi Lune-Wandkonsolen des ausgehenden 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Paar große Demi Lune-Wandkonsolen des ausgehenden 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Paar große Demi Lune-Wandkonsolen des ausgehenden 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Paar große Demi Lune-Wandkonsolen des ausgehenden 18. Jahrhunderts

90
Paar große Demi Lune-Wandkonsolen
des ausgehenden 18. Jahrhunderts

Höhe: 92 cm.
Wandbreite: 151 cm.
Tiefe: 62 cm.
Neapel, Ende 18. Jahrhundert.

Katalogpreis € 100.000 - 120.000 Katalogpreis€ 100.000 - 120.000  $ 110,000 - 132,000
£ 90,000 - 108,000
元 717,000 - 860,400
₽ 8,330,000 - 9,996,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Aufbau in Pappelholz, geschnitzt, beige-grau gefasst und in den reliefgeschnitzten Dekorationen auf gelbem Bolus blattvergoldet. Halb rundum laufende, gerade Zarge mit kurzer rechteckiger Frontschürze auf vier in sich gedrehten, nach unten sich verjüngenden Beinen. Beinansätze unterhalb der Zarge zylinderförmig, besetzt mit Dionysos-Masken, behängt mit beschnitzten Weinblättern und Trauben sowie hochstehenden Akanthusblättern. Der untere Teil der Beine in Art von tiefen Kanneluren gedreht, in den Kannelurvertiefungen eingelegte, vergoldete Ranken. Unterer Abschluss der Füße in Form nach unten weisender Lanzettblätter mit abschließendem Ring. In der Zargenfront ein nahezu plastsicher Widderkopf mit seitlich über die Zarge ziehenden geschweiften Blütenzweigen, dazwischen Rosetten und Fantasievögel. Oberer Zargenrand in Form eines schlichten, umlaufenden, leicht hohlkehligen Profils mit darunter liegendem Blattfries mit hängenden Blättern. Abschluss jeweils durch eine schwarz-weiß gesprenkelte Marmorplatte mit gerader Kante und Messingeinlage in Form eines eingelegten Messing-Viertelrundstabs. Die seltene Marmorsorte in Art zweifach gespiegelter Furnierverlegung, mit Steingusskern. Rest. Erg. (700961)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe