Auction Clocks

» reset

Louis XIV-Kaminuhr von Martinot und Chataigner
Detailabbildung: Louis XIV-Kaminuhr von Martinot und Chataigner
Detailabbildung: Louis XIV-Kaminuhr von Martinot und Chataigner
Detailabbildung: Louis XIV-Kaminuhr von Martinot und Chataigner
Detailabbildung: Louis XIV-Kaminuhr von Martinot und Chataigner

293
Louis XIV-Kaminuhr von Martinot und Chataigner

Höhe: 59 cm.
Breite: 39,5 cm.
Tiefe: 22 cm.
Frankreich, um 1700.

Catalogue price € 3.800 - 4.200 Catalogue price€ 3.800 - 4.200  $ 4,560 - 5,040
£ 3,420 - 3,780
元 28,728 - 31,752
₽ 323,646 - 357,714

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

WERK
Achttagegehwerk mit rückführender Ankerhemmung, Pendel mit Pendelfeder (Pendel fehlt), Halbstunden- und Stundenschlossscheibenschlagwerk auf Glocke. Rückplatine bezeichnet "Pierre Chataigner à La Rochelle".

FUNKTIONEN
Stunden- und Minutenzeiger, Eisen gebläut.

GEHÄUSE
Gerader, strenger Aufbau in Eichenholz mit Boullemarketerie in rotem Schildpatt mit Zinn- und Messingeinlagen, Profile und Kanten in Ebenholz. Hochrechteckiger Gehäusekasten mit rundbogig verglaster Fronttüre, flankiert von auf hohen Podesten vorgestellten Rundsäulen an den abgeschrägten Frontecken. Wandseits ebenfalls freistehende Säulen mit vorkragenden Podesten und Gesimsen. Kapitelle, Basen, Zwischenringe, die oben abschließende Balustergalerie sowie sämtliche plastische Dekorationen in Bronze, feuervergoldet, die Füße in Form gequetschter Kugeln mit reliefiertem Blattwerk an der Oberseite. Oberhalb der Säulenstellungen kleine Dachpodeste mit vergoldeten Flammenvasen mit Festondekoration. Das Dach leicht eingezogen mit Anwölbung und abschließendem Hohlkehlengesims, umzogen von Perlstableisten in Messing, darüber nochmals vier kleinere Flammenvasen. Perlstab umzieht auch das rundbogige Fenster der Fronttüre. An den Seiten schlanke, ebenfalls rundbogige Fenster mit Perlstabeinfassung. Die Boulledekoration zeigt fein geschnittene Arabesken und Blattranken. Die Zifferblattplatine unterhalb des Ziffernrings schmückt eine durchbrochen gearbeitete Reliefapplikation mit Bandwerk und Rankenformen, dazwischen groteske Halbfiguren geflügelter Putten.

ZIFFERBLATT
Zifferblattplatine satiniert, unter der "6" Kartusche, bezeichnet "Martinot à Paris". Zwölf Emailkartuschen mit schwarzen römischen Ziffern. Außenring mit Minutenskala.

ZUSTAND
Starke Gebrauchssp. Etliche Ausbrüche in der Boullemarketerie. Nicht auf Funktionsfähigkeit getestet.
Kein Pendel und kein Schlüssel. (940853)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe