Thursday, 19 September 2013

Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776
Detailabbildung: Lorenzo Tiepolo, 1736 – 1776

547
Lorenzo Tiepolo,
1736 – 1776

Gemäldepaar
KNABE MIT KÄTZCHEN NEBEN EINER FRAU
sowie
JUNGES MÄDCHEN NEBEN EINEM KNABEN MIT SINGVOGEL

Catalogue price € 180.000 - 220.000 Catalogue price€ 180.000 - 220.000  $ 196,200 - 239,800
£ 158,400 - 193,600
元 1,409,400 - 1,722,600
₽ 12,688,200 - 15,507,799

 

Pastell auf Karton, auf Leinwand aufgezogen.
50 x 37 cm.

Die beiden zusammengehörigen Bilder zeigen die dargestellten Personen jeweils im Halbbildnis, eng nebeneinander gestellt, vor grau-braunem Hintergrund. Lebendiger Ausdruck der Personen bei zarter Pastellfarbigkeit. Die beiden Gemälde als Gegenstücke geschaffen. Der kleine Knabe mit dem weißen Kätzchen trägt einen breitrandigen, braunen Hut, besteckt mit zwei Nelkenblüten, passend zu seinem braunem Wams. Vor ihm rechts eine nach links im Profil wiedergegebene, ältere Frau, die den Knaben wohl auf dem Arm hält. Das Haar der bäuerlich wiedergegebenen Frau streng zurückgekämmt, im Ohr ein goldener Ohrring mit drei Zapfen. Das Gegenstück zeigt zwei Kinder, im Vordergrund ein Knabe in weißem Hemd, barhäuptig, mit blauem Umhang, der über die rechte Schulter gelegt ist, in der linken Hand hält er einen Singvogel. Hinter seiner Schulter ein etwas tieferstehendes Mädchen mit weißer, gestreifter Haube sowie zwei Blüten am Haubenrand, die zum Knaben hochblickt und ihn mit der linken Hand an der Schulter umfasst. Die Haube des Mädchens durch eine feine Seidenschnur unter dem Kinn gebunden, die Jacke mit roten Schleifen zusammengehalten. Der Ausdruck der Gesichter lebensnah trotz frühklassizistischer Stilisierung.

Anmerkung:
Bei den beiden Gemälden dürfte es sich um Werke handeln, die bereits in Spanien entstanden sind, nachdem der Maler, Sohn des bekannten Meisters Gian Battista Tiepolo, 1762 nach Madrid zog.
Gutachten:
Den beiden Bildern ist eine ausführliche gutachterliche Dokumentation von Dr. Filippo Petrocco, Venedig, beigegeben, mit Verweis auf mehrere Vergleichswerke, die sich im Prado, im Palazzo Reale in Madrid sowie in der Ca'Rezzonico befinden.

Literatur:
Ausstellungskatalog: Lorenzo Tiepolo e il suo tempo, a cura di Giandomenico Romanelli/ Filippo Petrocco mit Abbildungsverweisen. (931655)


Lorenzo Tiepolo,
1736 - 1776
Pair of portraits
Pastel on cardboard, mounted on canvas.
50 x 37 cm.

Expert's report:
Both painitings are enclosed with a detailed report by Dr Filippo Petrocco, Venice with references to a number of paintings for comparison held at the Prado in Palazzo Reale in Madrid as well as at the Ca'Rezzonico.

Literature:
Exhibition catalogue: Lorenzo Tiepolo e il suo tempo, a cura di Giandomenico Romanelli/ Filippo Petrocco with image references. ?

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.