Auktion Eine Sammlung Bücher & Manuskripte

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Le Triomphe de l'empereur Maximilien I

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Le Triomphe de l'empereur Maximilien I
Detailabbildung: Le Triomphe de l'empereur Maximilien I
Detailabbildung: Le Triomphe de l'empereur Maximilien I
Detailabbildung: Le Triomphe de l'empereur Maximilien I
Detailabbildung: Le Triomphe de l'empereur Maximilien I
Detailabbildung: Le Triomphe de l'empereur Maximilien I
Le Triomphe de l'empereur Maximilien I

396
Le Triomphe de l'empereur Maximilien I

43,5 x 59,5 cm.
Herausgegeben von Matthias Andre Schmidt sowie J. Edwards.
Wien und London, 1796.

Katalogpreis € 14.000 - 16.000 Katalogpreis€ 14.000 - 16.000  $ 14,560 - 16,640
£ 12,600 - 14,400
元 97,860 - 111,840
₽ 760,200 - 868,800

Mit einleitendem Text von M. Treitzsaurwein (Geheimschreiber von Kaiser Maximilian I). Mit 135 Holzschnitten nach Burgkmair (66), Altdorfer (32), Springinklee (22), Beck (7), Schäufelein (2), Dürer (1), Donauschule (Huber; 5). Titel, 30 S., 1 Bl. HLdr um 1900 mit Deckelschild, Rücken erneuert, leicht berieben. Text minimal altersfleckig, Zwischentitel kurzrandiger und mit Fehlstelle. Falsch nummerierte Tafeln etwas altersfleckig, sonst nur minimal und kaum sichtbar fleckig, einzelne Blätter lose oder etwas geknittert. Vorliegendes Exemplar mit 32 Holzschnitttafeln mit falscher Tafelnummer und mit roter Tinte korrigiert, wie bei Dodgson beschrieben (Dodgson, Early German and Flemish Woodcuts Part II, S. 97).

Anmerkung:
Erste Ausgabe von A. Bartsch mit Abdrucken von 135 Original Holzstöcken, die in die Österreichische Nationalbibliothek gelangt waren. Nach dem Tod Maximilians 1519 wurde die Arbeit an dem verherrlichenden Werk abgebrochen und die ursprünglich 137 Holzschnitte erstmals 1526 abgedruckt. Ein Stock jeweils von Dürer und Burgkmair ging verloren, sodass 1796 nur noch 135 Druckstöcke genutzt werden konnten und sich eine Gesamtlänge des Triumphzuges von 54 Metern ergibt. (1180762) (13)


Le Triomphe de l'empereur Maximilien I

43.5 x 59.5 cm.
Published by M. A. Schmidt and J. Edwards.
Vienna and London, 1796.

With introduction by M. Treitzsaurwein (cryptographer of Emperor Maximilian I.). With 135 wood engravings after Burgkmair (66), Altdorfer (32), Springinklee (22), Beck (7), Schäufelein (2), Dürer (1), Danube School (Huber; 5).

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe