Thursday, 7 April 2016

Auction 19th century paintings

» reset

Károly Lotz, 1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest
Detailabbildung: Károly Lotz, 1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest
Detailabbildung: Károly Lotz, 1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest
Károly Lotz, 1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest

Lot 930 / Károly Lotz, 1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest

Detail images: Károly Lotz, 1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest Detail images: Károly Lotz, 1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest

930
Károly Lotz,
1833 Hessen-Homburg - 1904 Budapest

NIOBE SIEHT DIE ERMORDUNG IHRER KINDER Öl auf Leinwand.
78 x 47 cm.

Catalogue price € 2.500 - 3.500 Catalogue price€ 2.500 - 3.500  $ 2,824 - 3,954
£ 2,125 - 2,975
元 18,950 - 26,530
₽ 181,350 - 253,890

 

Von besonderem Interesse ist, dass dem Gemälde eine Expertise von Wilhelm von Bode, ehemaliger Leiter der Staatlichen Museen zu Berlin, vom 28. Dezember 1927 beigegeben ist, diese adressiert an den damaligen Vorbesitzer Generalmajor Eugen Dichtl in Wien. Expertise mit Rundstempel des Kunsthistorikers Geheimrat Wilhelm von Bode.
Das mehrfigurige Gemälde ist laut Gutachten eine Studie zum Fresko im Opernhaus in Budapest. Der Maler hatte bereits mehrere Freskenzyklen ausgeführt, wie etwa im neuen Redutengebäude zu Budapest, in der Akademie der Wissenschaften, im Justizpalast, beide ebenfalls in Budapest, sowie das Deckengemälde im Burgtheater in Wien 1889. (1040567) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.