Thursday, 11 December 2014

Auction Modern Art

» reset

Karl Schmidt-Rottluff, 1884 Rottluff – 1976 Berlin

1109
Karl Schmidt-Rottluff,
1884 Rottluff – 1976 Berlin

KORB MIT SILBERDISTELN, UM 1960 Aquarell, Tuschpinsel und Rohrfeder auf Velin.
70,5 x 50 cm, blattgroß.
Rechts unten in Feder signiert.
Gerahmt.

Catalogue price € 12.000 - 15.000 Catalogue price€ 12.000 - 15.000  $ 13,080 - 16,350
£ 10,560 - 13,200
元 93,960 - 117,450
₽ 845,879 - 1,057,350

 

Bildmäßige großformatige Komposition aus dem Spätwerk des Künstlers von kräftiger Farbigkeit, die das Motiv dem Betrachter in extremer Nahansicht präsentiert. Im Unterschied zu seiner Malerei auf Leinwand, bei der Schmidt-Rottluff farbige Gestaltkonturen verwendete, blieb er bei seinen Zeichnungen und Aquarellen bei schwarz gefassten Konturen. 1963 hatte der Künstler die Ölmalerei schließlich völlig aufgegeben. Tuschpinsel- und Kreidezeichnungen sowie Aquarelle bestimmen aber auch bereits seit den frühen sechziger Jahren sein spätes Oeuvre. "In den sechziger Jahren hat Schmidt-Rottluff im wesentlichen die zuvor formulierten Motive weiterverfolgt. Stilleben, wobei es sich meist um Blumenstilleben handelt, stehen gleichwertig neben Landschaften. In diesen letzten Jahren hat Schmidt-Rottluff seinen eigentlichen Spätstil entwickelt, der sich insbesondere in den Tuschpinselzeichnungen eindeutig manifestiert. Von der tonig lavierenden Malweise mit sanften, weichen Linien und Formen gelangt er zu einem Stil, der die Tusche unverdünnt, also tiefschwarz einsetzt. Der bis dahin gebräuchliche weiche Aquarellpinsel wird nun durch einen etwas gröberen, borstigen Pinsel ersetzt" (Magdalena M. Moeller).

Provenienz:
Margarete Godon, Berlin (Schülerin Schmidt-Rottluffs, Geschenk des Künstlers).
Privatsammlung, Berlin.
Privatsammlung, Sachsen. (9918014) (18)


Karl Schmidt-Rottluff,
1884 Rottluff - 1976 Berlin

BASKET WITH SILVER THISTLES, C. 1960

Watercolour, Indian ink brush and pen on wove paper.
70.5 x 50 cm, the full sheet.
Signed in pen lower right.
Framed.

Provenance:
Margarete Godon, Berlin (scholar of Schmidt-Rottluff, present of the artist).
Private collection, Berlin.
Private collection, Sachsen.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.