Wednesday, 1 July 2015

Auction Modern Art

» reset

Jörg Immendorff, 1945 Bleckede - 2007 Düsseldorf
Detail images:  Jörg Immendorff, 1945 Bleckede - 2007 Düsseldorf

Lot 544 / Jörg Immendorff, 1945 Bleckede - 2007 Düsseldorf

544
Jörg Immendorff,
1945 Bleckede - 2007 Düsseldorf

CAFÉ DEUTSCHLAND, 1982 Monotypie (Mehrfarben-Linolschnitt).
151 x 197 cm.
Rechts oben signiert „Immendorf“ und datiert „82“.
Naturholz-Kastenleiste mit Schattenfuge.

Catalogue price € 8.000 - 9.000 Catalogue price€ 8.000 - 9.000  $ 9,120 - 10,260
£ 7,120 - 8,010
元 62,480 - 70,290
₽ 572,880 - 644,490

 

Auflage E. A.
Pro Variante existieren lediglich 10 Abzüge (exkl. e.a.).

Besonders frühe Fassung des zentralen Immendorff-Themas aus der Bilderreihe Café Deutschland. In der Bilderreihe versammelte der Künstler unterschiedliche Vertreter der Geistes-, Kunst- und Zeitgeschichte aus West- und Ostdeutschland zu einem imaginären Treffen und kritisiert damit die Auswirkungen des Widerstreits zwischen den West- und Ostmächten USA und Sowjetunion. Am rechten Bildrand ist in den Nationalfarben Rot und Gold vor schwarzem Grund eines der stürzenden Pferde der Quadriga des Brandenburger Tors zu erkennen. Fragile, craquelierte, Farboberfläche.

Provenienz:
Privatbesitz.

Literatur:
Vgl. Beate Reiferscheid, Dirk Geuer, Jörg Immendorf. Das grafische Werk, Düsseldorf, 2008, Nr. 1982.13.

Ausstellung:
Hundert Jahre deutsche Kunst, München, 1995.
Deutschlandbilder. Georg Baselitz, Jörg Immendorf, A. R. Penck und Bernd Schwarzer, Herrenberg, 2000. (1011833) (12)


Jörg Immendorff,
1945 Bleckede - 2007 Düsseldorf

CAFÉ GERMANY, 1982

Monotype (Multicolour-Linocut)
151 x 197 cm.
Signed “Immendorf” and dated “82” upper right.

A.P. edition, there are only 10 prints per version
(excl. A.P.).

Provenance:
Private property.

Literature:
Compare Beate Reiferscheid, Dirk Geuer, Jörg Immendorf. Das grafische Werk, Düsseldorf, 2008, no. 1982.13.

Exhibition:
Hundert Jahre deutsche Kunst, Munich, 1995.
Deutschlandbilder. Georg Baselitz, Jörg Immendorf, A. R. Penck und Bernd Schwarzer, Herrenberg, 2000.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.