Ihre Suche nach Joachim Wtewael in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 19. September 2013

» zurücksetzen

Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis
Detailabbildung: Joachim Wtewael, 1566 – 1638, Umkreis

618
Joachim Wtewael,
1566 – 1638, Umkreis

CHRISTUS IN DER VORHÖLLE Öl auf Holz.
37 x 30 cm.
Links unten auf einem gemalten Holzbalken das Dürer-Monogramm.
Anfang 17. Jahrhundert.

Katalogpreis € 30.000 - 40.000 Katalogpreis€ 30.000 - 40.000  $ 33,000 - 44,000
£ 27,000 - 36,000
元 215,100 - 286,800
₽ 2,499,000 - 3,332,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Ölgemälde nach dem grafischen Werk von Albrecht Dürer (1471 - 1528). Im Zentrum des Bildes Jesus mit nacktem Oberkörper und fliegendem, grauem Gewand nach rechts stehend, der Oberkörper nach vorne gebeugt, die Hand nach unten gereicht, um einem Sünder aus der Vorhölle zu helfen. Im Fenster und darüber furchterregende Fabelwesen. Vor einem gemauerten Torbogen eine Gestalt mit Kreuzbalken, umgeben von weiteren jugendlichen Figuren. Im Zentrum der hochziehende Kreuzstab mit Fahne der Auferstehung. Stark besch. durch Farbausbrüche.

Anmerkung:
Laut Mitteilung von Dr. Rainer Stüwe kann "auf Grund der betont muskulösen Figurenauffassung sowie der weichen Kopftypen (die Herkunft des Malers) auf den Umkreis der niederländischen Meister um Joachim Wtewael des beginnenden 17. Jahrhunderts eingegrenzt werden". (931671)


Joachim Wtewael,
1566 – 1631, circle of
Christ in Limbo
Oil on panel.
37 x 30 cm.

The Dürer monogram is painted on a painted wooden beam at the bottom left. Early 17th century. Oil painting after a graphic artwork by Albrecht Dürer (1471 - 1528).

Notes:
According to Dr Rainer Stüwe "due to the emphasized muscly constitution of the bodies and the softly shaped heads the origin of the painter can be narrowed down to the circle of the Dutch master painter Joachim Wtewael from the early 17th century".

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe