Friday, 28 March 2014

Auction Majolica

» reset

Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Detailabbildung: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli
Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli

Lot 1554 / Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli

Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli Detail images: Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli

1554
Istoriato-Platte mit Lüsterdekor aus der Werkstatt von Maestro Giorgio Andreoli

Durchmesser: 30 cm.
Datiert "1524".
Gubbio, 1524.

Catalogue price € 5.000 - 6.000 Catalogue price€ 5.000 - 6.000  $ 5,699 - 6,839
£ 4,450 - 5,340
元 39,050 - 46,860
₽ 358,050 - 429,660

 

Über die gesamte Fläche der Platte Darstellung mit Orpheus, der mit der Laute in der Hand auf dem Boden liegt und von den kikonischen Frauen mit Steinen und Ruten gepeinigt wird. Im Hintergrund Ansicht einer Stadt am felsigen Meeresufer. Rote Lüsterbemalung, auch auf der Unterseite mit rotem und gelbem Lüsterdekor. Durchgebrochen und aufwendig rest. leichte Chips an den Rändern.

Anmerkung:
Als literarische Vorlage dienten Ovids Metamorphosen. Da es Orpheus nicht gelungen war, Eurydike aus der Unterwelt zu befreien, zog er die Wut der Frauen auf sich. Die kikonische Frauen erschlagen ihn daraufhin.
Wie Sannipoli schreibt, wurde die Platte wohl mehrfachen Änderungen unterzogen, vor allem im Bereich des Instruments von Orpheus und im Bereich der Stadt, auch die rückseitige Datierung sollte "1534" lauten.
Die Platte ist möglicherweise von Francesco Urbini, der etwa 1531 - 1537 tätig war und zu dem kaum etwas bekannt ist. Er war wohl in Urbino in der Werkstatt des Xanto tätig, bevor er nach Gubbio kam.

Provenienz:
Cucci Collection, Rimini.

Ausstellungen:
Urbino, Palazzo Ducale, Juli-September 1987, Nr. 14.
Urbino, "Maiolica Metaurense, Rinascimentale, Barocca, Neoclassica", 1996, Nr. 29.
Gubbio, Palazzo Ducale, "La Via della Ceramica tra Umbria e Marche", Juni 2010 bis Januar 2011, Nr. 2.41.

Literatur:
Giuliana Gardelli, A Gran Fuoco. Mostra di Maioliche Rinascimentali dello Stato di Urbino, da Collezioni Private, Ausstellungskatalog Urbino Juli-September 1987, S. 50f.
Ettore Sannipoli et al., La Via della Ceramica tra Umbria e Marche. Maioliche Rinascimentali da Collezioni Private, Palazzo Ducale, Gubbio, 2010, S. 190f. (8910317)


An Istoriato Plate with Luster Decorations from the Workshop of Maestro Giorgio Andreoli
Diameter: 30 cm.
Dated "1524".
Gubbio, 1524.

Broken and elaborately restored with light chips on the rim. Note: Ovid's Metamorphoses serves as a literary model. As Sannipoli writes, it is likely that the plate underwent several changes, especially in the section with Orpheus's instrument and in the section with the city, also the date should have been rather "1534" on the back. The plate was likely made by Francesco Urbini, who was active around 1531 - 1537 and about whom little is known. He was possibly active in Urbino at the workshop of Xanto before he came to join the workshop of Maestro Giorgio Gubbio.

Provenance:
The Cucci Collection, Rimini.

Exhibition:
Urbino, Palazzo Ducale, July - September 1987, no. 14. Urbino, "Maiolica Metaurense, Rinascimentale, Barocca, Neoclassica," 1996, no. 29 Gubbio, Palazzo Ducale, "La Via della Ceramica tra Umbria e Marche", June 2010 to January 2011, no. 2.41.

Literature:
Giuliana Gardelli, A Gran Fuoco. Mostra di Maioliche Rinascimentali dello Stato di Urbino, da Collezioi Private, exhibition catalog Urbino July - September 1987, pg. 50f.
Ettore Sannipoli et al., La Via della Ceramica tra Umbria e Marche. Maioliche Rinascimentali da Collezioni Private, Palazzo Ducale, Gubbio 2010, pg. 190f.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.