Auktion März-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Hochwertige französische Louis XV-Kommode von Jacques van Oostenryk

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Hochwertige französische Louis XV-Kommode von Jacques van Oostenryk

1786
Hochwertige französische Louis XV-Kommode von Jacques van Oostenryk

Reiche Rosenholz-, Palisander- und Obstholzmarketterie auf Eichenkorpus, mit vergoldetem Beschlagwerk und Marmorplatte. Der Aufbau zweischübig. Die Front und Seiten leicht bombiert. Die allseitig schräg gestellten Füße laufen gratig in die Ecken ein, unten säbelförmig sich verjüngend. Das zweischübige Frontfeld in heller Wirkung mit V-fömig verlegtem Rosenholz furniert, wird gerahmt von der dunkleren, markanten Wirkung des Palisanderfurniers und der Seiten und Füße sowie der oberen und der geschweiften Zargeneinfassung. Im hellen Mittelfeld, das sich über die beiden Schübe hinweg ausbreitet, in zarten Holztönen eingelegte Blütenzweige, Rosensträuße, größere und kleinere Blätter. Die Blattformen grün getönt, die Blüten in zarten Farben bis hin zu violett-rot abgestuft. Die Mitte wird betont durch ein in großzügigem Schwung eingelegtes Bandwerk in Paisanderfurnier, das eine etwa nierenförmige Mittelfeldbegrenzung umschließt, in geschickter Weise seitlich unterhalb der vergoldeten Henkelzüge durchlaufend. Die Ansatz-Roccaillen dieser vier Henkelzüge sind durchbrochen gearbeitet und in geschickter Weise von dunklem Palisaderfurnier hinterlegt, was die leuchtende Goldwirkung in besonderer Weise zusätzlich betont. In gleicher Weise sind die Schlüsselbeschläge braun unterlegt, wie auch die Applikation an der mittleren Zarge, die in äußerst eleganten C- und S-Bogen mit eingearbeiteten Blüten gearbeitet ist. In gleicher Weise die Eck- und Fußspitzenbeschläge gestaltet. An den Seiten der Kommode ebenfalls V-förmige Verlegung des hellen Bildfeldes, darauf jeweils ein Blumenstrauß. Marmorplatte in höchst seltener Ziegelrot-, Gelb- und Grau-Sprenkelung. An den Rändern fein profiliert und gerundet. Die in Eich gefertigten Schübe innen matt poliert. Unterhalb der Platte am linken Fußpfeiler Stempelsignatur´ D´AUTRICHE´ - für Jacques van Oostenryk (Meister seit 1765). 89 x 146 x 65 cm. 18. Jhdt. (4404658)

Katalogpreis € 120.000 - 140.000 Katalogpreis€ 120.000 - 140.000  $ 124,800 - 145,600
£ 108,000 - 126,000
元 838,800 - 978,600
₽ 6,516,000 - 7,602,000

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

Kataloge März-Auktionen 2003 März-Auktion Teil I. | März-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe