Auktion Gemälde Alte Meister - Teil II

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Gillis van Tilborgh, 1615 – um 1678, Umkreis

Sie interessieren sich für Werke von Gillis van Tilborgh?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Gillis van Tilborgh in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Gillis van Tilborgh, 1615 – um 1678, Umkreis
Detailabbildung: Gillis van Tilborgh, 1615 – um 1678, Umkreis
Detailabbildung: Gillis van Tilborgh, 1615 – um 1678, Umkreis
Gillis van Tilborgh, 1615 – um 1678, Umkreis

389
Gillis van Tilborgh,
1615 – um 1678, Umkreis

Der Brüsseler Genremaler war Mitglied der St. Lukasgilde ab 1654.INTERIEUR MIT FLÖTENSPIELERÖl auf Leinwand.
91 x 101 cm.
In vergoldetem Ornamentrahmen.

Katalogpreis € 28.000 - 40.000 Katalogpreis€ 28.000 - 40.000  $ 30,800 - 44,000
£ 25,200 - 36,000
元 198,520 - 283,600
₽ 2,609,600 - 3,728,000

Das vorliegende Gemälde ist beim RKD in Den Haag unter der Nummer 121058 registriert.

In seinen Genreszenen, die in der Brueghelschen Tradition fußen, beobachtet Tilborsg seine Zeitgenossen in ihrem täglichen Leben mit Scharfsinn und mischt seinen Beobachtungen moralische Konnotationen unter, die besonders in den Tavernenszenen widerhallen. Oft - wie hier - schwingt auch eine ergreifende Melancholie mit, die teils in dem rätselhaften Thema der Darstellung zu suchen ist: sitzende Personen, eine Frau spricht in merkwürdiger Mimik, eine Frau hält einem Flötenspieler Noten. Die ganze Szenerie ist in dämmriges Licht getaucht, die Verortung in den Innenraum ist wage zu vermuten anhand der umherliegenden Gegenstände, es kann sich jedoch auch gut um eine Lichtung handeln, die von der Gruppe, die ein Dutzend Personen zählt, bespielt wird. (†)

Provenienz:
Tajan, Paris, 20. Oktober 2014, Lot 49, als van Tilborgh zugeschrieben. (12919313)


Gillis van Tilborgh,
1615 – ca. 1678, circle of
The Brussels Genre painter was a member of the Guild of Saint Luke since 1654.
INTERIOR WITH FLUTISTOil on canvas.
91 x 101 cm. (†)

Provenance:
Tajan, Paris, 20 October 2014, lot 49, as attributed to Tilborgh.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Gillis van Tilborgh angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Gillis van Tilborgh kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Gillis van Tilborgh verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe